Unterschied akzeptor rezeptormolekül?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wo bist du denn thematisch?

Rezeptor kommt von Rezeption (von lateinisch recipere "aufnehmen"), und ist in der Biologie meistens mit Aufnahme von Signalen und deren Weiterleitung verbunden. Beispiele wären Signalrezeptoren in der Zellulären Kommunikation.

Bei einem Akzeptor, handelt es sich um ein Molekül, das irgendetwas aufnehmen kann (z.B. bei Elektronen- oder Protonenakzeptoren). Dabei handelt es sich aber meistens um keine Rezeption, in dem Sinne, das irgendein Reiz aufgenommen und in einer (anderen) Form weitergeleitet wird.

Wie gesagt, wenn du uns mitteilst, warum du das wissen willst, kann man die Frage besser in eine Thematik einordnen - das wäre hilfreich!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aslanyav
09.04.2016, 14:21

Also bei ich bin thematisch bei der ausnutzung des sonnenlichtes mittels elektronenabgabe
Wird dann das elektron auf einen akzeptor oder rezeptor "geschleudert"?

0

Was möchtest Du wissen?