Unterkleid nähen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wollkleider habe ich früher immer voll gefüttert, die Kleider konnte man auch nicht selbst waschen, sondern nur in die Reinigung geben. Später bin ich dazu übergegangen und habe die Unterkleider separat genäht, weil viel weniger Arbeit. Wenn Du selbst nähen willst, verwende Futterstoff aus Venezia, der ist tafellos, weil antistatisch. Gibt es in vielen Farben. Wenn Du ein Unterkleid kaufen möchtest, nimm eines aus ENKA-Viskose. Kein Polyester, das klebt Dir dauernd zwischen den Beinen. Es ist auch hygienischer mit einem Unterkleid oder willst Du das Kleid nach jedem Tragen waschen?

Danke für den Stern.

0

Kauf dir einen Unterrock, geht schneller und du kannst es evtl. vorher im Laden oder zuhause austesten bevor du dir die Arbeit des Nähens machst.

Da hast du vermutlich recht. Aber ich nähe quasi um des Nähens willen ;) Mir geht es jetzt eher darum, ob man es überhaupt benötigt.

0

Was möchtest Du wissen?