Unterbau Waschmaschine - freistehende Waschmaschine

4 Antworten

Hallo Sebibilk

Um eine Waschmaschine in eine Küchenzeile einbauen zu können muss bei den Maschinen der Deckel entfernt werden. Es gibt aber Maschinen wo die Schalterblende bis in den Deckel reicht. Es gibt auch Maschinen wo die Schalterblende so schräg ist (Comfortblende) dass man sie unter der Küchenzeile nur mit Mühe vollständig überblicken kann.

Gruß HobbyTfz

Woher ich das weiß:Beruf – War 37 Jahre lang Servicetechniker für Weißwaren-Geräte

Die Unterbau... hat keine feste Deckplatte. Bei der freistehenden muss man meist einige Schrauben lösen, um die Deckplatte abzumachen. Also ein RIESEN-Unterschied ;-)

Miss einfach die Höhe und schau, ob sie unter deine Arbeitsplatte passt.

Mache haben eine feste Platte oben, die sind dann nicht unterbaufähig....obwohl heutzutage eigentlich jede gute Markenmaschine unterbaufähig ist.

Platte abnehmbar= unterbaufähig

Platte fest = nicht unterbaufähig (logischerweise)

Ich hab die "feste" Platte bisher immer mühelos abbekommen.

0

unterbau ist dann sinnvoll, wenn die wama mit in die küche muss - dann kann sie unter die arbeitsplatte gebaut werden ...

freistehend heißt - sie steht irgendwo allein rum (im bad - im keller)

einige nutzen auch die unterbau wenn babys geplant oder schon da sind, weil dann ein wickeltisch draufgebaut werden kann - geht aber auch auf einer freistehenden, wenn es ein frontlader ist

Was möchtest Du wissen?