Unpassende Tapetenbordüre: überkleben oder überstreichen- mit welcher Farbe?

3 Antworten

ich hatte n ähnliches Problem also mir hat geholfen: - Bordüre genau ausmessen - dann passende Bordüre nach Geschmack suchen - spezieller Bordüren Kleber den bissl stärker machen als auf der Gebrauchsanweisung steht und hält auch nach 2 jahren noch

Wie sieht denn der Rest aus, rosablassblau? Würd es sich eher anbieten, das Zimmer komplett neu zu renovieren? Mußt halt wissen, womit Du auf Dauer besser fährst, gerade Bordüren sind ja nicht grad preiswert. Solltest ja eine Lösung finden, die für 2-3 Jahre zufriedenstellend ist. Mit Lack wirst Du später einige Schwierigkeiten haben, das wieder zu entfernen.

Was immer Du machst, drandenken, dass bei Wohnungswechsel eigentlich der urspruengliche Zustand wieder hergestellt sein muesste. Ist natuerlich theoretischer Bloedsinn. Drum Vermieter um Einverstaendnis fuer die von Dir bevorzugte Loesung bitten. Je nach dem schriftlich festhalten. Kein Aerger spaeter !

32

Ist die Antwort falsch, da in Deutschland andere gesetzliche Vorgaben ? Ich orientierte mich an meinem Wissenstand CH. Aufklaerung ware mir dienlich

0
12
@Bruno

Meines Wissens: unrenoviert eingezogen- unrenoviert ausziehen. 'Renoviert' heißt wohl weiße Rauhfaser. Ansonsten gibt es Fristen für Renovierung- Wohnzimmer alle so und so viel Jahre etc. Also das ist nicht so das Thema in meinem Fall. Seid Ihr so streng in CH? ;-)

0
32
@DonChaos

Veraenderung die so, dass Urzustand nicht wiederherstellbar, muss mit Vermieter abgesprochen. Ja, dass ist so in CH. Andere Farbe - wieder ueberstreichen, andere Tapete - alte wieder finden und neu tapezieren, oder hoffen, der Vermieter weiss selbst nicht mehr wie sie aussah... Wie immer, da ist man in CH pingelig. Da habe ich es jetzt besser in Griechenland. Da wird jede Veraenderung als Verbesserung empfunden. Kann auch aendern, denn es wird viel neu gebaut und recht anspruchsvoll ausgestattet. Was frueher nicht der Fall. Danke fuer Deine Rueckantwort. Wuensch Dir gute Loesung.

0
60
@Bruno

Man kann in Deutschland jede beliebige Farbez um streichen verwenden und auch beliebige Tapeten verwenden. Streichen und tapezieren gelten nicht als bauliche Veränderung, und nur diese müssen abgesprochen werden, bzw. sind nicht erlaubt.

0

Bordüre wasserfest machen?

Hallo, ich habe mir eine Bordüre bei Amazon bestellt für mein badezimmer, wir haben aus fliesen schon eine "bordüre" die mir gar nicht gefällt und wollte sie damit überkleben, und da steht sie ist waschbeständig. Ich wollte auf Nummer sicher gehen und hab eine Frage zum Artikel gestellt und zwar ob ich die Bordüre auch in die dusche kleben kann weil diese "fliesenbordüre" einmal ums Bad herum geht. Jetzt wo ich die bodüre schon habe wurde mir geantwortet mit : " hallo nein bitte nicht." Jetzt hab ich sie aber schon und will für eine kleine dusche die bordüre wasserfest machen ich weiß nicht ob es irgend ein spray oder Lack oder so gibt die mir das dauerhaft wasserfest macht... Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

...zur Frage

Kann man Tafellack überstreichen?

Unsere Tochter malt den ganzen Tag und hatte gerne eine richtig große Tafel in ihrem Zimmer. Kann man den Tafellack später einfach wieder überstreichen oder ist dann eine Grundsanierung fällig?

...zur Frage

Wie verlege ich eine Fliesen-Mosaik-Bordüre?

Hallo,

ich möchte gerne eine Bordüre verlegen. Es handelt sich um eine Marmor-Mosaik-Bordüre, bei der die Steine auf einem Netz verklebt sind.

Die Wandfliesen habe ich mit einer 10-Zahnung verlegt. Nun habe ich folgendes Problem:

Wenn ich den Fliesenkleber auftrage und dann die Bordüre einsetze, quillt der Kleber durch das Bordürennetz hindurch und verschmutzt sie, heißt der Kleber füllt die ganzen Zwischen räume aus, in die später mal die Fugenmasse hinein soll.

Trage ich weniger Kleber auf, ist die Bordüre nicht plan mit den Fliesen.

Wer weiss, was ich beachten muss, damit ich meine Bordüren schön verlegen kann?

Beste Grüße Christian

...zur Frage

Wie flickt man ein Loch in einer morschen Holzplatte an der Badezimmerdecke?

Hallo zusammen,

An der Decke in meinem Badezimmer ist das gepresste Holz unter dem Farbanstrich über die Jahre hinweg morsch geworden (siehe Bild). Sieht richtig hässlich aus, deshalb bin ich sehr daran interessiert das Loch zu flicken und mit neuer Farbe zu überstreichen. :)

Meine Frage: Wie macht man das am besten? Kann man das mit einer dünnen Folie überkleben und dann einfach einen neuen Farbanstrich überziehen oder gibt es noch andere Möglichkeiten wie z.B das Loch ausfüllen und dann zuspachteln. Es wäre natürlich schön, wenn nach dem neuen Farbanstricht keine Rillen mehr zu sehen wären.

Ich bin daran interessiert es möglichst auf einfach Weise zu machen, da es nur provisorisch geflickt werden soll.

Vielen Dank für eure Vorschläge!

Gruss aus Schweden

Ps: Ja, die Handwerker sind teuer in Schweden ;)

...zur Frage

Wie streiche ich am einfachsten eine 4,77 hohe Wand mit Treppe davor?

Hallöchen zusammen!

Ich werde in zwei Wochen in meine neue Wohnung einziehen. Die Wände sind in einem Teil der Wohnen 4,77m hoch und nur mit einer sehr hohen Leiter zu streichen.

Für die eine Wandseite habe ich mir jetzt überlegt, sie in ca. 1,60 m Höhe zu streichen (ca. 1/3 der gesamten Wandhöhe) und dann mit einem Regal, einer Bordüre oä abzuschließen.

Mein Problem ist die gegenüberliegende Wandseite: davor ist die Treppe. Ich habe keine Ahnung wie ich einen sicheren Halt auf der Treppe bekommen kann um die Decke abzukleben und dann alles sauber zu streichen. Diese Wand ist von der Vormieterin bemalt worden und hat auch einen kleinen Riss, weshalb ich sie schon gerne komplatt streichen würde...

Habt Ihr vielleicht eine Idee?!?

Liebe Grüße, Alexa

...zur Frage

Probleme mit Wohnung streichen, Farben von Vormieter werden nicht abgedeckt?

Vielleicht kann mir jemand helfen. Kinderzimmer wurde bei Einzug vom Vormieter übernommen. Jetzt soll Ki-Zi zum Gästezimmer umfunktioniert werden. Vormieter hatte einen Baum mit vielen tellergroßen Punkten auf die Wand aufgemalt. Ein Überstreichen mit sehr teurer Farbe war nicht möglich, hat nicht abgedeckt. An den Seitenwänden habe ich die Punkte mit viel Mühe, Wasser und Stahlwolle, entfernen können. Untergrund war an den Seiten weiß. An der Stirnwand des Zimmers ist der Baum, brauner Stamm, und die Punkte. Auch dort habe ich mit Farblöser, Wasser und Stahlwolle, versucht zu entfernen. Nun kommt als Untergrundfarbe ein orangfarbener Anstrich zum Vorschein. Was kann ich noch tun? Kann ich unter Umständen den Vermieter darauf ansprechen? Gibt es noch andere Möglichkeiten, außer Tapezieren, wie ich die Farbe entfernen kann? Bin für jeden Tipp sehr dankbar. Anbei Bilder der Wand

Gruß

blackcat48

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?