Unfallwagen kostenlos verschrotten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich würde es trotzdem mal mit der Resteverwertung probieren.

Mein Bruder hat meinen 20 Jahre alten 3er zum totalschaden gemacht!

Von einer Autoverwertung habe ich trotzdem ca. 200€ für das Auto bekommen! Vorallem je älter ein Auto wird, desto wichtiger kann es als Ersatzteil träger werden! Sei es nur wegen des Motors / Getriebe / Achsen / Antriebswellen !

Von daher einmal nachfragen beim Autoverwerter loht sich!

falls es an dem wagen noch brauchbare teile gibt, gibt es schrottplätze, bei denen du umsonst verschrotten lassen kannst. ich rate dazu, herumzutelefonieren und nachzufragen. 200 euro ist ja wirklich viel geld.

Ich kenne Schrottplätze die machen es Umsonst, such ein bischen in deiner Umgebung , du wirst bestimmt einen finden. Oder nutzt die Abfrackprämie, wenn das Auto noch angemeldet ist kannst du es auch mit dem Unfallauto beaantragen.

Was möchtest Du wissen?