Unbekannte Person hat 7.500,00 Euro auf Mein Bankkonto eingezahlt was tun?

7 Antworten

Da muss man aufpassen, falls sich hinter dem Einzahlenden ein Geldwäscher versteckt.

Ich würde das mit der Bank besprechen und das Geld zunächst in die Obhut der Bank geben.Das wäre eine Möglichkeit.

Wenn sich nach gewisser Zeit niemand meldet, wäre die Frage, wem gehört das Geld ? Aus meiner Sicht kann die Bank das Geld nicht für sich behalten, so sich niemand meldet. Wenn nicht herausgefunden werden kann, wer der Einzahler ist, dann würde ich darauf bestehen, dass mir das Geld ausgezahlt wird. Es gehört allerdings weder dir noch der Bank.Ob die Bank einen Anspruch auf dieses Geld hat, glaube ich nicht. Auch du hast im Grunde keinen Anspruch auf das Geld.

Eine andere Möglichkeit wäre die, könntest freilich das Geld auch abheben und zuhause bunkern, bis sich jemand meldet. Meldet sich jemand, dann das Geld wieder einzahlen, wenn sichergestellt ist, dass der Einzahler (Z. B. eine Firma) den Fehler gemacht hat. Diese Variante würde ich wählen.

Dass man nicht herausfinden kann, wer den Betrag überwiesen hat , ist mir schleierhaft. Wenn ich eine Überweisung tätige, dann ist im Normalfall auf dem Überweisungsträger oder auch bei Online Banking die IBAN anzugeben, von der dieser Betrag abgebucht wird.

Es sei denn, es war eine Bareinzahlung, wo diese Daten nicht benötigt werden.

Hi! Alleine aus Sicherheitsgründen rate ich dazu, dass die Bank das Geld von Deinem Konto runter nimmt und in ihrem Bestand verwaltet, bis sich der Besitzer meldet.

Warum: es könnte ein Trick zur Geldwäsche sein. Ein Dritter könnte bewusst Geld auf Dein Konto eingezahlt haben ... Du wirst kontaktiert zum Weiterüberweisen und schon steht Dein Name als Absender des Geldes da und Du hängst mit drin.

Es kann natürlich auch tatsächlich nur ein Versehen sein.

Dennoch solltest Du Dich aus der Schusslinie nehmen. Lass es umbuchen und das Ding ist gegessen für Dich. Gruss

Ich würde, ausser dem Bankinstitut, keine Meldung machen.

Die rühren sich schon, wenn ein Zahlendreher drin war.

Auf jeden Fall den Zahlenden nicht kontaktieren sonst weiß er deinen Namen und stellt vielleicht was damit an.

Da hat wohl jemand auf dem Einzahlungschein nen Dreher in die Kto Nummer gemacht. Kann passieren...

Ich nehme an dass das ne Firma war und die merken das in 2-3 Tagen. Dann werden die sich schon bei der Bank melden

Wenn Sich die Person meldet, dann musst du das Geld natürlich zurück geben.

Vieleicht handelt es sich um einen Zahlendreher, also warte erstmal ab.

Was möchtest Du wissen?