Unangenehmer Geruch in der Wohnung

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Riecht es eher süßlich-verwest und an der Decke stärker, als am Boden? Eine tote Maus in der Holzdecke?

Also bisher habe ich noch kein totes Tier riechen müssen, aber Verwesung stelle ich mir eigentlich ganz anders vor. :)

Aber was wäre wenn? Holzdielen abreißen? :)

0
@vaniixx

Tier suchen und entfernen... Evtl mal versuchsweise eine Diele entfernen und in die Decke schauen... wird der Geruch stärker?

1
@safran123

Danke! Ich werd' erstmal eine ''Deckenriechprobe'' vornehmen. ;)

0

mit dem Ablußreiniger reinigst du nur die Rohre im günstigsten Fall die Ablagerungen an den "Wänden" aber die Lift nicht. Um nun bei dem kleinen Wohnraum ohne Teppiche den Ursprung nachzukommen. solltest du einmal alle Abflüsse über Tag und bei Nichtgebrauch mit einen Stopfen versehen. Eventuell ist es ja so das zeitweise das Siphon der Waschbecken und Dusche vom Sog der Kanalisation beeinträchtigt wird. Dann kann der Geruch ja ungehindert sich in der Wohnung verbreiten. Andererseits kann es auch an der Substanz liegen die unter den Fliesen ist. Eventuell nur Holzböden die durch vorherige Bewohner extremst geschädigt und versifft wurden...?

Vielleicht ist etwas hinter den holzdielen an der decke.Wenn,s ständig riecht und nicht nach abfluss oder schimmel,wird es wahrscheinlich sein,das der geruch von der decke kommt.

Die Decke besteht jedoch aus Holzdielen.


sind die lackiert? evtl gast da irgendwas aus ....

vieleicht mal auf die Leiter klettern und an der Decke eine Riechprobe machen

Mit Febres, wird aber auf die Dauer teuer. Schon mal in den Kühlschrank geschaut:-) Da entstehen manchmal Ekel eregende Gerüche. Alles raus und säubern.

Der Kühlschrank ist geruchlos. Dabei bin ich auch absolut pinkelig..

Gut, mit Duftkerzen, etc. klappt's auch leider nicht. Und ich werde Febreze mal auf die Polster sprühen.. Glaube zwar nicht dass es daher kommt, aber ein Versuch ist es wert. :)

0

Was möchtest Du wissen?