Umsteigen beim Flug

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit dem Gepäck hast du nichts am Hut, das geht automatisch, also wird automatisch in den nächsten Flieger umgeladen.

 

Beim Rückflug musst du in BREMEN durch den Zoll - München ist ja nur eine Zwischenstation und du kommst aus dem Transit ja gar nicht raus....

 

Wenn du den Anschluss verpassen solltest, musst du den nächsten Flieger nehmen.

 

Doch, der kommt schon raus. Das gilt nur für den Transit wenn Du weiter ins Ausland fliegst. Wenn Du zu einem Inlandflug umsteigst passierst Du die Grenzkontrollen gleich bei der Ankunft im Land. Das wäre ja noch schöner, wenn Zoll und Grenzschutz Leute, die aus München kommen in Bremen kontrollieren müssten.

0

in der regel geht ales gut! mit dem gepäck hast du nichts zu tun!  du steigst aus und wieder ein meistens fliegst du mit der gleichen maschine weiter und es wird nur zugeladen um die maschine voll zu kriegen!  wenn du mit ein und der selben airline fliegst gibst meistens auch keine probleme läuft wie beim hinflug, oder die maschine wartet auf die aus istanbul. ich habbe nur ein mal erlebt in 10 jahren, daß ich nach der zwischenlandung umgebucht wurde und eine später geflogen bin! gepäck war auch pünktlich da!

 

 

guten flug und viel spaß, in dieser wunderschönen stadt  istanbul

Das Gepäck wird normalerweise ohne Dein Zutun weitergeleitet. Zumindest ist es sehr wahrscheinlich, da alles über Lufthansa läuft.(Ich traue diesem Mist nicht wirklich. Musste auch schonmal meinem Gepäck hinterherreisen, das nicht richtig umgeladen wurde).

Durch den Zoll gehst Du BEIDE MALE in München. Von dort reist Du aus und dort kommst Du in der EU an. Bremen ist völliger Quatsch. Da kommst Du mit einem Inlandflug an. Da wird nix kontrolliert. Wie sollen denn die Grenzer die Leute trennen? Da werden ja auch Leute sein, die nur nach oder vom München fliegen.

Anschluss verpassen geht schlecht beim Fliegen. Normalerweise, wenn nicht gerade ein Vulkan hochgeht oder i-wo Streik ist(dann gehen ja alle Flüge nicht) gehen die Flüge schon pünktlich und alle Umsteiger sind ja im System gespeichert. Die wissen auf wen sie warten müssen evtl. Das ist nicht wie bei Zug. Jeder Fluggast mit Bordkarte ist ja erfasst. Sollte doch wider Erwarten sowas passieren ist die Airline eigtl. verpflichtet Dich doch zu befördern, mit dem nächsten Flug halt und in der Zwischenzeit für Unterkunft und Verpflegung zu sorgen(allerdings im Extremfall, wenn Du wirklich für mehrer Tage i-wo gestrandet bist. Das passiert Dir ja nicht bei so einem Türkei-Flug.)

Danke für die Antwort.

Wie wollen die Zöllner den in München das Gepäck kontrollieren - sehe das immer TV - wenn das automatisch nach Bremen geht?

0
@Steve1981

Das Gepäck wird ja standardmässig nur erstmal "durchleuchtet" vor JEDEM Flug. Da musst Du auch nicht dabei sein. Wenn sie etwas daran verdächtig finden, dann wirst Du aufgerufen und das Gepäck wird in Deinem Beisein geöffnet und kontrolliert. Übrigens es kann sein, dass deswegen gerade, Du dann doch Dein Gepäck in München auch ausgehädigt bekommst, damit durch den Zoll gehst und es dann wieder für den Inlandflug augeben musst.

0
@aptem

Vielen Dank für deine hilfreichen Antworten!
:)

0

Gepäck wird in Bremen "durchgecheckt". Die siehst es also erst in Istanbul wieder.

Wahrscheinlich erst in Bremen, weil Du auch erst dort Dein Gepäck bekommst. Kann mich aber auch irren.

Dann haste Pech... und musst Dich bei der Information melden.

Will es nicht hoffen. Eine Woche Istanbul ohne Klamotten wär ärgerlich!

0

Auf dem Rückflug geht es mit dem Handgepäck in München durch den Zoll.

In Bremen sind die Koffer dran weil die in München direkt umgeladen werden. Das Handgepäck kann in Bremen nochmal gecheckt werden.

Artikel 192 Zollkodex-Durchführungeverordnung

http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=CELEX:31993R2454:DE:HTML

Was möchtest Du wissen?