Übertriebenes kleid / verhalten?

4 Antworten

Niemand hier kennt das Kleid.

Aber natürlich haben sich deine Eltern und Schwester nicht einzumischen wie du dich da kleidest.

Ein dezenter Hinweis das so ein Kleid für eine kirchliche Veranstaltung vielleicht ein bisschen zu gewagt ist fände ich nicht ok, mehr aber auch nicht.

Genauso wie einen Kommentar das doch deine Tochter an dem Tag im Mittelpunkt stehen soll.

Wenn dein Vater deiner Tochter zu dem Anlass neu einkleiden will, und das Kleid deiner Tochter gefällt warum nicht. Ist dann aber natürlich sein Ding, es sei den du hast ihn drum gebeten mit Ihr einkaufen zu gehen, dann wäre aber bestimmt auch ein Budget abgesprochen gewesen.

Das du an dem Tag Ihre Gäste bewirtest ist allerdings üblich, entweder im Restaurant oder bei dir zu Hause.

Ich habe noch niemanden bei einer Kommunion mit einem bodenlangen Kleid gesehen, das ist für eine Hochzeit oder einen Ball geeignet.

Du bist solches Verhalten von deinen Eltern doch gewohnt.

Zu deinem Kleid kann man nichts sagen ohne es gesehen zu haben. Wenn ich knapp bei Kasse bin - hätte ich mir zwar auch etwas Neues gegönnt, aber etwas was ich danach auch noch anziehen werde. Ich würde noch andere Bekannte von dir fragen, vielleicht hast du Kontakt zu den Müttern der anderen Kommunionkinder.

Das Kleid deiner Tochter: für ein Kommunionkleid Neu mit allem drum und dran- sind 300€ nicht ungewöhnlich. Nur wenn dies ein Geschenk des Opas war und nun will er das Geld: Opa, Bring es zurück, lass dir dein Geld dort geben, dann gibt etwas aus dem Secondhand.

Deine Eltern wollen nicht ihre Enkelin an einem großen Tag begleiten, weil Ihnen dein Outfit nicht gefällt - bist du dir sicher, dass Ihnen die Enkelin etwas bedeutet? Ich denke sie kennen nichts wie ihre eigene Meinung mit einer enormen Sturheit.

Du brauchst deine Eltern nicht, zieh ganz weit weg, dann freuen sie sich wenn du noch alle 14 Tage zu Besuch kommst.

Naja, zum Thema Kleid, ich weiß nicht wie es aussieht, aber ich finde immer, man sollte sich in der Kirche bedeckt kleiden und nicht overdressed sein. Dein Kind soll im Vordergrund stehen. Aber wie gesagt, ich weiß ja nicht wie das Kleid aussieht.

Dass dein Vater jetzt 300€ für seine Enkelin ausgegeben hat halte ich z Uhr Kommunion völligst übertrieben! 300€ für ein Kleid und Schuhe? Und dann will er das Geld noch zurück haben von dir, hast du ihn darum gebeten die Sachen zu kaufen? Wenn nein, dann hat er Pech gehabt.

Zum Thema du sollst das Essen später bezahlen: du hast doch alle eingeladen oder nicht? Wer einlädt, der muss bezahlen.


Meinich1993 
Fragesteller
 03.06.2023, 18:36

Hallo , das kleid ist sehr schlicht, nur lange also bis zu den bein knöchel . Im prinzip nichts besonderes. Würde bichtmal als ballkleid durch gehwn sondern eher als sommerkleid 🤷🏻‍♀️. Wollte dazu eine jeansjacke und sandalen mit leichten absatz anziehen .

300 euro finde ich auch übertrieben und habe niemanden darum gebeten überhaupt was zu kaufen.

Das wenn ich einlade auch dafür aufkomme ist mit bewusst aber von mir satte übertriebene 300 euro für ein kleid etc für ein mädchen wo ich nichtmal eine Rechnung gesehen habe ob das auch stimmt zu verlangen einfach so mal finde ich persönlich nicht ok.

0
Aveairam  03.06.2023, 19:13
@Meinich1993

Das Geld für das Kleid würde er von mir nicht bekommen. Das ist unverschämt, noch dazu, wo du ihn überhaupt nicht gebeten hast, es zu kaufen. Ich würde die Rechnung verlangen und es zurückbringen bzw. umtauschen.

1