Über einen Bluetooth-Transmitter im Auto Musik hören?

7 Antworten

Über einen Bluetooth-Transmitter im Auto Musik hören?

Geht, klingt aber enorm schlecht, wie ich finde. Ständig rauscht etwas, man muss oft nachkorrigieren, der Klang ist aufgrund der offenbar schwachen Sendeleistung oftmals dünn. Habe mehrere Geräte ausprobiert, darunter auch ein älteres von SONY, welches die Karosserie per mit Magnet an einem Metallteil befestigten Kabel als Antenne nutzt. Besser, aber nicht optimal.

Mein persönliches Optimum habe ich inzwischen mit einer Adaptercassette gefunden. Zwar fiel ich anfangs auch hier mit einem Billigteil auf die Nase (der Tonkopf dieses Teils war nicht korrekt justiert, eine Seite war lauter, dazu Bass schwach, Höhen verzerrt), aber inzwischen habe ich ein sehr gutes Gerät (ebenfalls von SONY) gefunden, welches sogar den Bandlauf imitiert, weil es sonst bei manchen Geräten nicht klappt. Sehr gute, CD - ähnliche Klangqualität, wenn man vom deutlichen Laufgeräusch der Cassette selbst absieht, was aber nur bei leisen Passagen (Klassik o.ä) überhaupt auffällt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Mit Frequenz meinst du wohl diese Radio-Frequenz?

Das ist eigentlich beides in einem... Ich habe mir erst letzten Monat so einen Transmitter aus China bestellt. Den steckst du in den Zigarettenanzünder, wählst dieselbe Frequenz im Radio, wie sie auf dem Transmitter angezeigt wird, verbindest dein Handy über Bluetooth mit dem TM und schon kannst du deine Musik abspielen. Funktioniert super.

Ist übrigens auch gleichzeitig als Freisprecheinrichtung nutzbar.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Und wie ist die Qualität?

0
@Jus289

Schlechter als eine Verbindung mit AUX-Kabel, aber das ist wirklich ein minimaler Unterschied.

Da es aber direkt aus China importiert ist, kann ich nicht sagen, wie lang dieser TM hält; hab ihn erst seit einer Woche im Einsatz. Für 5 € beschwer ich mich aber nicht. :D

1

Hast du ein CD Spieler im Radio ? Wenn ja, ich hab es in mein Audi so gelöst

https://usb-nachruesten.de/usbn17-usb-stick-bluetooth-flac-aux-interface-adapter-vw-audi-skoda-seat

nicht billig aber beste Qualität und USB für Musik

gibt auch billig Varianten aber die sind meinst nicht so gut im Klang etc

hab auch überlegt mir nicht gleich ein Bluetooth Radio zu kaufen aber das würde alles optisch einfach nicht passen und sollte auch irgendwie Original aussehen

Sehe aber gerade, Mercedes ist nicht gelistet. Sorry

0

welches Auto / Autoradio hast du?

Für viele Autos/Autoradios gibt es USB/AUX/Bluetooth zum Nachrüsten. Meist keine große Hexerei. Oder du lasst es in einer Fachwerkstätte nachrüsten falls du nicht den Willen/Möglichkeiten hast es selbst zu tun.

Wenn dein Autoradio DIN Schacht Größe hat, würde ich es durch ein Neues ersetzen.

FM Transmitter halte ich für eine halbe Lösung. Würde ich nicht machen. Schade ums Geld.

1

Hab eine Mercedes C-Klasse W203. Ein FM Transmitter hat halt auch viele Nachteile wie Störungen, schlechte Qualität und so...

0

Vorsicht: Der Betrieb von UKW-Minisendern ist nur bis 5 nW (das sind 5 * 10^(-9) Watt - für Analogfunk ein Witz) effektiver Sendeleistung erlaubt. Damit sollte die Reichweite auf wenige Meter begrenzt sein (unter 5 Metern, in Großstädten durch Störeinflüsse höherer Intensität eher 1-2 Meter).

Du bist als Betreiber der Sendeanlage dafür verantwortlich, dass dieser Grenzwert eingehalten wird. Falls du diesen überschreitest, kann das empfindliche Strafen geben (Stichwort Piratensender). Dazu kommt noch, dass die GEMA auch nicht gerade erfreut ist, wenn jemand auf frei zugänglichen Wegen lizensierte Musik zur Verfügung stellt, ohne das zu bezahlen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Ich fragte mich da spontan, ob Drachenlords Audi so ein Ding im Auto hat und ihm das BLM deswegen auf den Fersen ist, nachdem er schon nicht mehr live streamen kann. Fantastische Antwort

0

Was möchtest Du wissen?