Tut Tattoo-Stechen auf (viel) Muskeln weniger weh?!?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

oberarm außen ist eine wunderbare stelle für ein tattoo und schmerzt am wenigsten - bei den meisten. aber das schmerzempfinden ist bei jedem anders. ganz anders schaut es mit der oberarm innenseite aus - das kann und wird bedeutend mehr schmerzen. ob mit oder ohne muskel spielt dabei weniger eine rolle. du wirst ja nicht in den muskel gestochen sondern nur in die 2. hautschicht.

Das Schmerzempfinden ist von Typ zu Typ unterschiedlich. Die einen werden dir sagen, dass es dort am meisten weh tut, wo KEIN Fett ist, die anderen sagen, es tut dort weh wo MEHR Fett ist. Genauso verhält es sich mit Muskeln.

Dem Tattoo ist das aber ziemlich egal. Schließlich wird es in die Haut gestochen. Und Oberarm ist wirklich pillepalle.

Viel Spaß!

kommt nicht auf die muskeln sondern die haut draufan... gewöhnlicherweise tuts auf der aussenseite des oberarmes weniger weh als auf der innenseite (achselnseite).... einzig auf knochen tuts nochmals mehr weh.... kneif mal die haut an verschiedenen stellen, und du weisst dann wo du sensitiver bist...

Je mehr Gewebe vorhanden ist, desto geringer sind die Schmerzen. Übrigens ist der Oberarm einer der harmlosesten Stellen.

huhu Also ich hab mir jetzt innerhalb 2 oder 3 monate insgesammt 3 tattoos stechen lassen eins am rücken wo vom schulterblatt bis runter zum po geht eins innenseite vom linken arm und wade.... Sind aber alle noch nicht fertig bzw doch des am arm.. Also meine erfahrung war aufem schulterblatt tat es gar ned weh dann stück weiter runter ging es am Fett (soll nicht heissen das ich fett bin) aber da wo halt nur fett is tat gut weh.. Innenseite vom arm es ging..Und Wade sehr sehr schmerzhaft mich kraust es au schon davor wenn es nachgestochen wird...

Was möchtest Du wissen?