Türklinke abbauen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In diesem Loch könnte eine vertiefte Madenschraube sein. Schon mal rein geleuchtet und genau hingesehen?

na mein opa hat auch was von ner madenschraube gesagt,aber ich bin ne frau.....wie krieg ich die da raus?

0
@schnuckili

Das ist eine Schlitzschraube. Um die rauszudrehen, brauchst du einen kleinen Schlitz-Schraubendreher, der in das Loch passt.

0
@schnuckili

Mit nem "Madenzieher" - winziger Schraubendreher. http://www.phono.schrauberfee.de/15.htm

0

Das wird eine sog. "Madenschraube" sein, also eine Schraube ohne Kopf.

Das "Loch" ist ganz sicher sechseckig, also eine sog. Inbus-Schraube. Die kann mit mit einem geeigneten Werkzeug (Innensechskant- oder Inbusschlüssel) lösen, bzw. herausdrehen und dann die Klinke abziehen.

ok....also....es ist doch ne imbusschraube...allerdings geht die überhauptnicht zu drehen.....wir verzweifeln hier grad

0
@schnuckili

Wenn die Schraube seit etlichen Jahren nicht gelöst wurde, kann das schon passieren. Mit gewalt geht aber bei dem dünnen Schlüssel nicht. der bricht höchstens ab.

Ev. mit Caramba, WD40 o.Ä. einsprühen, und später nochmals versuchen.

0
@Weinberg

ok....vielen.dank. wir versuchens. wenn nich musst halt ma vorbei komm und das machen ^^

0

Entweder ist da 'ne Schraube (Inbus, Gr.3?) drin oder ein Stift. Den müßtest Ihr dann mit 'nem passenden Dorn rausschlagen

wenn du den richtigen Inbusschlüssel hast,und dieser sich nicht drehen lässt,und auch nicht durchrutscht(weil ausgeleihert), dann versuche sowas wie ein schraubenlöser.Eine Art Öl, caramba oder WD 40. Wenn alles nicht funktioniert, dann Bohrmaschine!

Imbusschraube - mit Imbusschlüssel lösen!

nee....das war die erste und letzte lösung die wir hatten....imbus is es nich

0

Was möchtest Du wissen?