Tür isolieren bzw Schalldicht machen?

Tür von innen - (heimwerken, Tür, Schall) hi - (heimwerken, Tür, Schall) hi - (heimwerken, Tür, Schall) hi - (heimwerken, Tür, Schall) hi - (heimwerken, Tür, Schall) hi - (heimwerken, Tür, Schall) Tür von außen  - (heimwerken, Tür, Schall)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo 

Laut deinem Text ist es ziemlich schwer eine wirklich effektive Methode zu finden. Laut den Bildern kann ich aber sehen, dass sich im Türfalz keine Dichtung befindet. Hier kannst du eine Dichtung aufbringen. (Bringt aber nicht viel)

Das Problem ist, das du sehr harte Bauteiloberflächen im Raum hast - So können die Schallwellen sehr schlecht absorbiert werden. Am besten versuchst du Absorber anzubringen, dass würde aber ziemlich kostenspielig werden und bauliche Veränderungsmaßnahmen hervorrufen. 

Du musst die Schalldämmwerte der Wände, Decke und Boden verbessern müsstest. 
Ein Verbesserungsmaßnahme an der Tür alleine würde wenig bringen.

Also ich glaube kaum, dass es reicht die Tür zu isolieren. Bei uns im Keller steht ein Schlagzeug und obwohl Boden, Wände, Decken und Tür isoliert wurden, höre ich im Erdgeschoss die Musik und leider auch unsere Nachbarn im Nebenhaus.........

Nimm Eierpappen und klebe Sie mit Posterstrips drauf. Mit der offenen Seite zum Raum. Ist kein Klischee, funktioniert tatsächlich

sieht behindert aus

0

Naja, behindert ist wohl das falsche Wort, aber ja. Schön aussehen tut es nicht, erfüllt aber den Zweck.

1

Was möchtest Du wissen?