Trockenhefe statt frische Hefe

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bei einem richtig großen Pizzaboden reichen 250 g Mehl und 1 Tütchen Trockenhefe. Für einen dünnen Boden - so wie ich ihn mag - wird er mind. 2/3 eines Blechs bedecken. Ich forme dann aus einem Teigkloß immer eine ovale Pizza.

Da 1 Tütchen Trockenhefe für 500 g Mehl ausreichend ist, kannst du entweder nur die Hälfte vom Tütcheninhalt nutzen, oder du bereitest Teig aus 500 g Mehl zu und frierst die Hälfte Teig ein für die nächste Pizza.

normalerweise entspricht ein päckchen trockenhefe einem halben würfel hefe, also bräuchtest du 2 Päckchen trockenhefe ;)

Hallo jooboy62, meistens steht es auf dem Tütchen, die Mehlangabe = Trockenhefe. Aber wenn es eine große Pitza ist, ist ein Päckchen genug, aber kannste auch in zwei Pizza aufteilen!!!

1 Tütchen Trockenhefe reicht für 500 g Mehl.

Für eine normale Pizza benötigst du ungefähr 250 g Mehl- rechne selber...

wie gross wird der Tag? Für eine "Normalpizza" genügt ein Tütchen und wenn du nicht sicher bist, nimm 2, schief laufen kann nichts

jonnboy62 28.01.2013, 20:01

Danke, aber lieber nicht.

0

Das spielt keine Rolle. Weich die Trockenhefe ein, nimm was du brauchst und frier den Rest ein.

Salzprinzessin 24.01.2013, 10:49

????? Du hast wohl die Frage nicht richtig gelesen oder verstanden.

1
jonnboy62 28.01.2013, 20:01

-Für Chilliboss- Natürlich spielt das eine Rolle.

0

2 P. Trockenhefe = 1 P frische Hefe

jonnboy62 28.01.2013, 19:59

Danke.

0

Was möchtest Du wissen?