Hallo chillimillimod,

ich finde der Freund sollte einfühlsamer sein und auch das akzeptieren was Du nicht oder wohl möchtest.

Er sollte es nicht immer nur der Öffentlichkeit zeigen, wie er an Dich klebt.

Ich kann Dich durchaus verstehen denn Küsse sind schön, aber nur wenn beide Partner es auch möchten.

Schließlich kann man dem Partner auch ohne Küsse zeigen wie gern oder lieb man sich hat. LG.KH.

...zur Antwort

Hallo peter213433,

ist ja schön ,dass Du es sexy fandest, aber so etwas muß man unauffällig machen das es nicht unbedigt auffällt.

Man schaut und genießt, aber das sollte man ganz für sich behalten. LG.KH.

...zur Antwort

Hallo Fragenhorn,

der Geschmack liegt in der bearbeitung eines Teiges, so wie die Mehlsorten und natürlich die allgemeine handhabung und Zutaten des Brotes oder was es auch immer sein soll.

Ob ich einen Teig mit Maschine oder Hand bearbeite, gibt schon einen

Geschmacksunterschied.LG.KH.

...zur Antwort

Hallo readytoknow,

wenn man mit diese Sachen spielt, sollte man nicht den Verstand ausschalten,

sondern es nicht so weit kommen lassen bevor er spritzt. Ersteinmal bedeutet es für Dich Angst zu haben, ob auch etwas passiert sein könnte.

Das muß alles nicht sein, sondern solange es unklar ist, sollte man wenigsten

ein Kondom benutzen. Dann entfällt diese Deine Frage. LG.KH.

...zur Antwort

Hallo Haicare94,

ich denke Du solltest hier Deine eigenen Interessen den Vorrang geben, denn das allein zählt.

Da gibt es keinen Anlaß zum schämen oder so , es müssen ganz allein Deine Gefühle nur von Dir zugelassen werden, das allein zählt oder? LG.kh.

...zur Antwort

Was hat meine Schwiegermutter gegen mich?

Hallo, Ich (26) bin mit meinem Velobten seit 7 Jahren zusammen ( seit 3 Jahren sind wir verlobt) und dieses Jahr im September wollen wir heiraten.

Ich liebe ihn über alles und er ist meine ganz große Liebe, unsere Beziehung ist auch einfach wundervoll. Wir wohnen seit 3 Jahren zusammen in einer anderen Stadt, also nicht mehr in der Heimatstadt wo auch unsere Eltern sind.

Ich bin Einzelkind und meine Eltern sind unglaublich herzliche und liebe Menschen, die meinen Verlobten quasi als verloren gegangenen Sohn ins Herz geschlossen haben. Sie sind unglaublich lieb zu ihm und wirklich wie EINE Familie. Wenn wir in der Heimatstadt sind, wohnen wir auch nur bei meinen Eltern.

Seine Eltern sind das absolute Gegenteil. Seit 6 Monaten sind die Eltern getrennt, weil die Mutter den Vater für einen anderen Mann verlassen hat. Vorher war die Ehe auch schon seit Jahren, wenn nicht Jahrzehnten eingeschlafen.

Ich hatte von Anfang an das Gefühl, dass mich seine Mutter nicht so wirklich mochte. Wir sind auch einfach sehr unterschiedliche Persönlichkeiten, sie ist sehr oberflächlich und "albern" für ihr Alter und will nur ihren Spaß haben.

Woran ich festgemacht hab? •Sie hat mich immer mit Distanz und Kälte behandelt

-mich in Pläne trotz jahrelange Beziehung nicht einbezogen

-uns zur Verlobung nicht gratuliert ( als Einzige)

-uns versucht beim Zusammenziehen Steine in den Weg zu stellen

-zeigt kaum Interesse an mir und meiner Person, meinem Studium etc.

Mein Verlobter hat einen 4 Jahre jüngeren Bruder, der seine Freundinnen ständig wechselt. Das ist auch ihr absolutes Lieblingskind ( die machen mega viel zusammen). Seit neustem hat er eine neue Freundin.

Wir haben vor kurzem die Mutter in ihrer neuen Wohnung besucht und da hingen Bilder von meinem Verlobten UND von seinem jüngerem Bruder plus neuer Freundin.

Nur von mir war keins da, obwohl ich die Verlobte ihres Sohnes bin, den dieser dieses Jahr heiraten möchte.

Ich bin wirklich immer sehr nett zu ihr, aber es nützt nichts.

Der Vater ist netter, aber auch generell sehr ignorant.

Ich kann es leider nicht leugnen: Ich hasse seine Eltern teilweise, das sind die unsozialsten, kühlsten und einfach ignorantesten menschen die ich kenne.

Die Mutter verwöhnt den Bruder auch richtig übertrieben, der überzieht ihre Kreditkarte etc. und sie lässt ihm alles durchgehen.

Ihr Verhältnis zu meinem Verlobtem ( dem älteren) ist weniger vertraut.

Vielleicht bin ich auch paranoid, aber das mit dem Foto hat mich schon wirklich traurig und wütend gemacht.

Sie macht es halt so "unterschwellig". Ich bin halt auch ein bisschen vom Elternhaus aus mit Liebe verwöhnt worden, vielleicht erwarte ich von diesen unfassbar kalten menschen einfach zu viel.

Was meint ihr?

...zur Frage

Hallo mrsgreenbird27,

das mit den Schwiegeeltern ist immer so eine Sache, aber was viel Wichtiger ist, dass Du Dich gut mit dem Sohn verstehst, denn er wird sicher Deine Zukunft sein.

Zunächst nimmst Du ihr den Sohn, den Du für Dich alleine beanspruchen möchtest, was ja auch richtig ist, womit sich aber viele Eltern schwer mit tun.

Seid ihr beiden euch einig, denn das ist die Voraussetzung, dann gibt es auch klare Sicht für euch, ohne mit den Lasten der Schwiegermutter Leben zu müssen.

Gehe einfach Deinen Weg weiter und schütte keinen Haß noch zusetzlich in der Suppe, dann hast Du für Dich und Deinen Freund schon alles richtig gemacht. LG.kh.

...zur Antwort

Hallo MelissaChan3,

kannst Du ohne wenn und aber im Kühlschrank aufbewahren für 2Tage.LG.kh.

...zur Antwort

Hallo TheKnochs,

vielleicht weiß Deine Mutter nicht ,was sie Dir da mit an tut. Ich finde sie sollte doch stolz auf Dich sein.

Sie kann aber auch eifersüchtig auf Dich sein und möchte es nicht wahr

haben wollen.

Deswegen brauchst Du nichts mehr beweisen, sondern spreche mit ihr, was sie für genaue Probleme Dir gegenüber hat. LG.kh.

...zur Antwort

Hallo Tini83880915,

ein erstes mal schlagen, ist schon einmal zu viel, das geht schon mal garnicht.

Ihr braucht sofort professionelle Hilfe,  vielleicht durch Partner oder Eheberatung und Jugendamt, wegen der Kinder.

Das heißt aber auch nur ,wenn die Ehe noch intakt ist und man noch Liebe für einander empfindet oder vorhanden ist.

Ansonsten gibt es die Trennung von dem Partner.

Aber Du kannst wegen der Kinder es mit dem Partner wieder versuchen,

wenn er Reue zeigt und mit Dir in eine Beratung geht und bereit ist, sich

auch wirklich zu ändern, denn ein zweites mal, darf es nicht geben, sonst

wäre eine Trennung unumgänglich. LG.KH.

...zur Antwort

Hallo darkfront12,

doch die haben das Recht, denn es kann nicht angehen, das Kind von einem der betrunken ist, abholen zu lassen, weil es einfach zu gefährlich ist.

Es macht auch keinen guten Eindruck in so einer Situation sein Kind vom

Kindergarten abholen zu wollen.

Rede auch mit der Frau darüber, dass so etwas nicht wieder vorkommen

braucht. LG.KH.

...zur Antwort

Plötzlich Nachrichten gelöscht bei WhatsApp?

Hallo erstmal, ich bin seit fast 3 Monaten mit meinem Freund zusammen (er 22, ich 20). Da gibt es ein Mädchen, mit dem er 2 Mal was hatte, aber immer meinte er wollte nur gucken, ob das was werden könnte, was aber nicht der Fall war. Er meinte zu mir immer sie würde ihn auch nerven. Sie weiß, dass er eine Freundin hat, schreibt trotzdem Herzen und Hasi und Schatz und solche Kosenamen. Ich hatte immer ein komisches Gefühl bei diesem Mädchen. Habe ihn auch oft nach der Sache mit ihr gefragt, ob noch iwas mit ihr war. Mir ging es nicht darum, DASS etwas war (das war ja vor mir). Ich hatte immer ein komisches Gefühl, dass er mir nicht die Wahrheit sagt. Er weiß auch wie schlimm es für mich ist, wenn man mich belügt und dass ich bei der Wahrheit nicht sauer werde und sehr viel Verständnis aufbringen kann. Trotzdem habe ich gestern den Chat mit dem Mädchen durchgelesen (aber nur bis 1 Monat bevor wir zsm waren, weil das für mich eine Zeitspanne ist, an die man sich definitiv noch erinnern kann. In dem Chat habe ich dann gelesen, dass sie öfter (beide!) "Ich liebe dich" geschrieben haben und auch jeweils erwidert haben. Auch dass sie ca 1 Woche bevor er und ich zsm gekommen sind, rumgemacht haben (laut dem Chat hat er an ihren Nippeln so heftig rumgespielt, dass sie ihr am nächsten Tag weh taten und blau wurden. Davon hat er mir allerdings nie was erzählt, obwohl ich ihn auch gestern nochmal genauer befragt habe.
Letzten Endes habe ich ihm meine Bedenken genannt und ihn darum gebeten, mir diesen Verlauf doch bitte einmal zu zeigen, weil ich das Gefühl nicht loswerde, dass das noch etwas ist. Er hat sich zwar aufgeregt aber ihn mir doch gezeigt, nachdem er vorher mal gelesen hat, was das eigentlich jetzt auf ihn zukommt. Er hat einen speziellen Humor und vieles, bei dem andere Frauen ausgeflippt wären, habe ich locker gesehen. Jedoch ist mir aufgefallen, dass er viele Dinge, die ich zuvor heimlich gelesen habe, gelöscht hat. Vor allem die Liebesbekundungen, die er vorher explizit abgestritten hat und auch die Sache mit dem Nippel. Da sagte er mir, dass er ihr nur einen Nippeltwist gab, wollte mir aber da den Verlauf nicht zeigen und meinte er hätte das mit ihr über Skype geredet (weitere Lüge, da ich das alles zuvor deutlich in dem Chat in WhatsApp lesen konnte

Auf meine Frage hin, ob er bei dem Chat beim "durchlesen" etwas gelöscht habe, reagierte er doch recht ertappt und leicht aggressiv und beteuerte seine Unschuld mit den Worten: "ich bin ein durch und durch ehrlicher Mensch. Ich habe nichts gelöscht. Dass du das überhaupt von mir denkst ist schon krass genug"

Nun meine Frage: was soll ich nun tun? Ich weiss, dass er niemals fremdgehen würde. Darüber mache ich mir auch gar keine Gedanken. Es geht mir um die Tatsache, dass er mir so dreist und unverfroren ins Gesicht gelogen hat, obwohl er weiß wie schlimm Lügen für mich sind.

...zur Frage

Hallo Yufus96,

nach drei Monaten schaut man keine andere an, wenn man gerade eine Beziehung am laufen hat.

Ich denke, vergess ihm, denn man kann es nicht behaupten, dass er nicht

Fremdgehen würde.

Da muß man sich schon einige Zeit kennen, aber nicht erst nach 3 Monate.

LG.KH.

...zur Antwort

Hallo Lomi99,

ich finde Dein Freund muß es noch lernen ,wie man da mit umzugehen hat

und nicht nur schnell seine Vorteile sieht.

Es ist immer Vorsicht geboten und auch darauf zu achten, dass es saubere Finger sind mit kurzen Fingernägel. Am besten wäre es einen Fingerling zu

nehmen und es dann mit viel Zärtlichkeiten zu versuchen.

Natürlich kann er dabei viel Kaputt fingern, wenn nur die eigene Lust nach

geht und Du auf der Strecke bleibst. LG.KH.

...zur Antwort

Hallo Hunde 14,

ich glaube Dein Freund weiß schon was sich gehört, wenn Du Deine Periode hast. Da sollte man nicht unbedingt auf Sex bestehen. Aber jeder denkt da anders drüber und darum sollte das jedem selbst überlassen bleiben was er möchte und wann er es möchte.

Ich finde man sollte es zusammen entscheiden, ob es nicht besser ist etwas zu warten bis sich alles wieder normalisiert hat. Vielleicht für beide Partner

auch ein besseres Gefühl zu haben. LG.KH.

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.