Trockene, spröde, schnell fettende Haare :O

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo troublemakerin,

es könnte sein,dass Deine Haare die Silikone nicht verträgt und deshalb so " ungewaschen" aussehen-die Haar Pflege Produkte von John Frieda sind Silikon haltig!

Silikone sind schädlich für die Haare und die Kopfhaut ,es sind Kunststoff artige Kügelchen,die sich bei jeder Haar Wäsche mehr um die Haare legen und eine Schutzschicht bilden. Irgendwann verhindert diese Schicht ,dass andere Haar Pflege Produkte in die Haare gelangen und zudem können Silikone auf der Kopfhaut Allergien und Schuppen auslösen. Hier ist eine Liste von Marken ,die ohne Silikone hergestellt werden:

http://blondblog.de/shampoo-ohne-silikone-liste/

Ich persönlich bevorzuge die Produkte der Firmen Alverde, Weleda und Alvera,weil sie auch auf Naturbasis hergestellt werden-im dm Markt erhältlich.

Ein paar Tipps gegen Deine glanzlosen und brüchigen Haare habe ich auch.

-Um Spliss und das Austrocknen der Kopfhaut zu vermeiden, solltest Du die Haare nur lauwarm oder gar nicht föhnen.

-Ein bis zwei Mal die Woche kannst Du Dir eine Haar Maske selbst herstellen:

  • den Saft einer halben Orange,4 EL Weizenkeim Öl,2 EL Quark und 2 EL Milch miteinander mischen und ca 30 Minuten einwirken lassen

Bei besonders trockenem Haar:

  • 20 ml Oliven Öl in eine Tasse geben und die Tasse für ein paar Minuten in eine Schüssel mit heißem Wasser stellen,dadurch erwärmt sich das Öl ,30 ml Aprikosen Öl und 20 ml Argan Öl ( oder Oliven Öl) dazugeben,alles gut mischen und 30 Minuten in den Haaren wirken lassen,

  • 1 Eigelb,3 EL Oliven Öl und 1 TL Zitronensaft verrühren und nach 20 bis 30 Minuten aus waschen.

Alle genannten Masken in die frisch gewaschenen Handtuch feuchten Haare massieren,nach der angegebenen Einwirkzeit die Masken aus waschen-die Haare werden glänzend,mit Feuchtigkeit versorgt, das Eigelb spendet Lezithin,die Zitrone auch gegen Deinen fetten Ansatz.Besonders gut können Masken wirken,wenn Du eine Plastik Haube aufsetzt und anschließend ein Handtuch drüber wickelst,denn damit wird die Wärme gehalten.

-Um Deinen Haaren auch tagsüber Feuchtigkeit und Glanz zu verleihen, kannst ein Haar Öl verwenden, empfehlenswert , finde ich ,das Bio Haar Öl von Alverde, es ist eine Mischung zwischen Argan-und Mandel Öl. Dieses Öl sehr sparsam in den trockenen oder feuchten Haaren verteilen-dieses Öl hinterlässt keinen Fettfilm!

  • Und hier noch eine Spülung, die den Haaren ebenfalls Feuchtigkeit und Glanz verleiht: 250 ml Wasser und der Saft von 1 bis 2 Zitronen, je nach Haar Länge, nach dem Haare waschen über die Haare gießen, kurz einwirken lassen ,aber wieder ausspülen.

Die Haare ( und die Nägel) wachsen in der Haut,deshalb ist die Ernährung für einen gesunden Haarwuchs sehr wichtig- täglich viel frisches Obst und Gemüse essen und ausreichend trinken-ca 2 Liter Zucker freie Getränke,jeden Tag!

Gruß Athembo

Athembo 02.02.2014, 12:55

Vielen Dank für`s Sternchen!

0

Schulterlänge ist eine der Längen, an denen die meiste Reibung entsteht. Schwierig das zu überwinden. Wechsel mal das Shampoo und Pflegemittel auf silikonfreie Produkte, damit die ganzen Schäden sichtbar werden. In dieser Länge fängt man auch mit den "100 Bürstenstrichen" täglich mit der Wildschweinborstenbürste an, damit der Talg in die Spitzen kommt. Eine Kurzübersicht der Pflege findest Du auch auf der Website "Kupferzopf".

Vielleicht benutzt du das Shampoo schon zu lange..ich weiß jetzt nicht ob es etwas verschlimmert.Aber ich glaube bei mir war das damals auch so.Ich habe ein Niveashampoo lange benutzt und war am Anfang total begeistert vom Shampoo aber am Ende war ich nicht mehr begeistert.Jetzt hab ich ein neues Shampoo und schon bin ich wieder zufrieden :)

Haben deine Shampoos Silikone?!Wenn ja dann würde ich sie lieber wechseln,da Silikone angeblich die Haare austrocknen soll.Und das würde auch erklären warum dein Shampoo am Anfang gut war und jetzt nicht mehr (also nur wenn du es schon lange benutzt und es Silikone hat )

hey, ich hab hier ein paar Tipps die ich selbst anwende, und super einfach sind :)

Der wichtigste allgemeine Tipp zur Haarpflege ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung, denn wer dem Körper genügend Vitamine und Mineralstoffe zuführt, der sorgt automatisch dafür, dass auch das Haar ausreichend mit Nährstoffen versorgt werden kann. Gekämmt werden sollten die Haare nicht direkt nach dem Haarewaschen. Erst wenn das Haar getrocknet ist, wird mit der Bürste vorsichtig durchgekämmt. Föhnen schadet gesundem wie gestresstem Haar. Und generell sollte das Haar nie mit heißem Wasser, sondern nur mit lauwarmem Wasser gewaschen werden. Um den Haaren mehr Glanz zu verschaffen, hilft es beim Waschen dem Wasser etwas Essig zuzufügen oder bei m Ausspülen der Haare ein wenig Zitronensaft beizugeben . Gegen trockenes Haar oder trockene Kopfhaut hilft das Auftragen von Olivenöl oder von Mandelöl. Wer mit Schuppen zu kämpfen hat, der kann ebenfalls Olivenöl oder Teebaumöl (Vorsicht, wird nicht von jedem vertragen!) auftragen und gegen fettiges Haar hilft es manchmal schon nicht jeden Tag, sondern nur jeden zweiten Tag das Haar zu waschen.

Wenn deine Haare trocken sind, bzw. du trockene spitzen hast oder einfach nur glanz willst, hab ich hier eine tolle selbstgemachte Haarpflege :)

Ein wirksames Haarpflege Hausmittel gegen trockene und spröde Haare besteht aus:

2 Eidottern gemischt mit 6 Teelöffeln Olivenöl und 2 Teelöffeln Bienenhonig Die Masse wird auf das frisch gewaschene Haar aufgetragen und in die Kopfhaut einmassiert. Anschließend wird der Kopf mit Frischhaltefolie eingepackt und mit einem Frotteehandtuch umwickelt. So darf die Haarkur eine halbe Stunde einwirken. Dann muss das Haar gut ausgespült werden.

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen :)

LG Bumblebee111

troublemakerin 08.01.2014, 17:24

Sind echt tolle Sachen dabei, danke! Eine Frage hätt ich aber noch... das mit dem Haare kämmen erst, wenn sie trocken sind, habe ich schon oft gelesen, aber wie soll das funktionieren?! Bis dahin sind sie doch vollends verknotet ab einer gewissen Länge??

0

Hi, dass gleiche Problem hatte ich auch, nur dass ich zudem auch noch Schuppen hatte. Meine Frisöse hat mir gesagt, ich soll 2 Shampoos abwechselnd benutzen. Das mache ich jetzt so seit einem Monat und es hilft super:)

benuze nur Natürliche produkte wie von Alverde oder noch natürlicher Lush

Was möchtest Du wissen?