Was kann man gegen trockene Luft machen außer einen Luftbefeuchter zu kaufen?

7 Antworten

Ich hatte das Problem mit der trockenen Luft auch und ich hab vieles ausprobiert (Wasserschale auf die Heizung stellen, mehrere Pflanzen aufstellen, einen Wasserbrunnen aufstellen, etc.) Und was soll ich sagen? Es hat alles absolut gar nichts geholfen. Die Luft in der Wohnung war trocken wie zuvor. Regelmäßig gelüftet hatten wir auch immer schon, das konnte also nicht das Problem sein.

Ich hatte auch die gleichen Bedenken wie Du bezüglich eine Luftbefeuchters. In irgendeiner Zeitung hatte ich auch gelesen, dass sich in so einem Luftbefeuchter Viren und Bakterien sammeln die dann alle bei Inbetriebnahme sozusagen durch die Wohnung geschleudert werden. Aber nachdem ich mich dann etwas mehr mit elektrischen Luftbefeuchtern beschäftigt habe, habe ich festgestellt dass das nur passiert wenn man nicht regelmäßig das Wasser in dem Luftbefeuchter auswechselt. Ich war echt froh über diese Information und hab mir dann auch direkt diesen elektrikschen Luftbefeuchter gekauft http://www.amazon.de/gp/product/B00FOIRFMO/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=B00FOIRFMO&linkCode=as2&tag=2688593-21 Er arbeitet mit Ultraschall und verbraucht dadurch auch viel weniger Strom als ein Luftbefeuchter der das Wasser verdampft. Außerdem kann man bei ihm auch 3 verschiedene Stufen einschalten und auswählen. Man muss nicht immer die stärkste Stufe nehmen, das spart auch Strom und dadurch Geld. Bei billigeren Geräten gibt es fast immer nur eine einzige Stufe und die muss man dann nehmen. Ich wechsele das Wasser 1 Mal täglich aus. Das dauert nur vielleicht 2 Minuten und ist wirklich kein erwähnenswerter Aufwand. Und ab und zu muss man das komplette Gerät natürlich auch säubern.

Seit dem ich diesen elektrischen Luftbefeuchter habe ist endlich Schluss mit der trockenen Luft! Ich bin sowas von froh das ich ihn mir gekauft habe und meine Schleimhäute danken es mir. Ich kann so ein Gerät wirklich nur weiter empfehlen, denn teuer ist es wirklich nicht.

daumen hoch! hab nämlich den gleichen luftbefeuchter und er arbeitet einfach super. hatte seitdem ich ihn habe nie wieder probleme mit trockener luft gehabt.

und zimmerpflanzen helfen da gar nichts! ich hab pro zimmer locker 6 pflanzen und ich hatte trotzdem immer trockene luft.

1
@elywor

Hast absolut recht. Man frägt sich wirklich wie manche Leute auf sowas wie mit den Pflanzen kommen. Ich hab auch immer schon viele Pflanzen in der Wohnung gehabt und natürlich gieße ich die immer gut (sonst wären sie ja längst eingegangen). Aber gegen trockene Luft ist das wirklich kein Mittel. Da hilft nur ein Luftbefeuchter und sonst gar nichts. Ich hab alles ausprobiert, von daher weiß ich das.

0

danke vielmals für den tipp :) ich hab mir jetzt auch diesen  elektrischen luftbefeuchter aus deinem link geholt und er hat mir mega geholfen. endlich bekomm ich wieder gut luft. und viel strom verbraucht das gerät nicht.

0

man kann n Aquarium nehmen, u. reichlich Pflanzen in der Wohnung verteilen.-Dann siehts auch noch gut aus.-

ich habe ganz viele zimmerpflanzen "herumstehen und hängen"

versuche doch mal die grüne zimmerlilie zu bekommen - sehr pflegeleicht, braucht viel wasser, reinigt die luft und der blumentopf gibt auf natürliche weise viel feuchtigkeit an den raum ab...

wie du schon selber schreibst: luftbefeuchter, wasserschalen auf der heizung oder diese dinger, die man an die heizung hängt - alles mist...

aber mit zimmerpflanzen regelt sich das ganze meist von selbst - wenn du deine pflanzen auch gut versorgst - dann versorgen sie dich dafür auf ihre art... lg

Was möchtest Du wissen?