Trigonometrie, Taschenrechner auf RAD oder DEG?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du musst dich davon freimachen, dass eines der beiden die allein seligmachende Variante ist.
Wenn in der Aufgabenstellung von ° geredet wird, bleibst du bei DEG.
Wenn die Winkel in Brüchen mit π vorgegeben sind, ist RAD angezeigt.
Es gibt ja sogar noch mehr Modi, die man aber wirklich selten braucht.
Und nie vergessen, nach der Rechnung in den Modus zurückzuschalten, den man für sich als Standard im Sinn hat! Sonst sind die ersten Tippereien beim nächsten Mal eventuell mit überrasachen Ergebnissen behaftet!

Ggf. muss man gelegentlich umrechnen. Auch dabei hilft der Rechner
oder das Wissen 2π ≙ 360°:

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Unterricht - ohne Schulbetrieb

Auf Grad einstellen wenn du Dreiecke berechnen willst (rechtwinkliges,gleichseitiges u. allgeneines (Sinussatz,Cosinussatz)

Also überall dort wo Winkel in Grad ausgerechnet werden sollen.

Bei Funktionen stellst du auf rad um (Radiant,Winkel in Bogenmaß)

Beispiel f(x)= sin(2 x) + cos (2x+b) / tan^2(x)

also über all dort,wo trigonometrische Funktionen auftauchen.

Ist der Rechner auf rad gestellt,kannst du bei Funktionen nichts falsch machen.

Vollkreis 360° oder 2 3,14 (2 pi Kreiskonstante )

Schau in ein Mathematik-Formelbuch nach,wenn du kein Buch hast musst du dir unbedingt eines besorgen,sonst bist du aufgeschmissen !!

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – hab Maschinenbau an einer Fachhochschule studiert

Kommt darauf an, ob du deine Winkel in Grad ("DEG", 0 bis 360°) oder in Bogenmaß ("RAD", 0 bis 2*Pi rad) angibst.

Außer einem konstanten Faktor (2*Pi / 360) ist da nix anders. In der Schulmathematik ist fast immer von einem Gradmaß auszugehen.

Ich habe hier ein Auto. Soll ich damit nach Rumänien fahren oder in die Schweiz?

egal die können beides

musst halt wissen ob dir winkel in rad oder grad gegeben sind ^^

0

Unsere Lehrer haben irgendwie gesagt, dass nur ein bestimmtes geht :/

0
@MakepeaceStudio

Du wärst besser beraten, wenn du als Fragesteller deine Nachfragen oder Zusatzinformationen als Kommentare eingibst und nicht als Antworten.

0

Was möchtest Du wissen?