Trifft es die Frauen das sie immer nur auf ihr Äußeres reduziert werden und als Objekte betrachtet werden?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich bin jetzt 67 und hatte bei Männern nie das Gefühl, nur auf mein Äusseres reduziert zu werden oder als Objekt betrachtet zu werden. 

Ich fühle mich auch nicht schwächer oder unterlegen. Ich weiß, was ich im Leben leiste und was ich wert bin. Soviel Selbstbewusstsein sollte Frau haben.

TheSpecialOne96 02.07.2017, 01:23

Endlich mal eine Frau hier die sich nicht als Mensch 2. Klasse betrachtet. Ich wünsche alle wären so, vielleicht kommt das wirklich erst mit dem Alter! 👍🏻

0

Na Pfeifenwillis die solche Auffassungen wie Du vertreten braucht eh keine Frau.

Regelmäßig sind Frauen eigenständiger als Männer - also zumindest kenne ich keine Frau, die jemals auf einen Mann angewiesen bzw. von einem abhängig gewesen wäre.

TheSpecialOne96 02.07.2017, 01:25

Da will man mal den schlechten Umgang der Männer mit Frauen kritisieren und wird dann dafür angegangen bzw. sogar noch als "Frauenfeind" indirekt deklariert.

0
peoplelife 02.07.2017, 01:33
@TheSpecialOne96

Naja, das kannst du nun nicht so sagen. Was konnte eine Frau vor 100  Jahren schon alleine ausrichten? Genau, nix. Die ersten Rechte für Frauen kamen 1919 wenn ich nicht falsch liege oder war es 1917?

1
wilees 02.07.2017, 01:37
@peoplelife

Doch kann ich - denn dieser FS bezieht sich nicht auf die Zustände von vor 100 Jahren.

0

Naja, was das Äußere angeht sind Frauen nicht unbedingt besser.

Das mit dem "Objekt" hat sich einfach so in der Geschichte verankert und deshalb dauert es auch entsprechend lange, bis dieses Frauenbild wieder verschwunden ist. Da ist halt Geduld gefragt.

die welt ist NICHT grausam. und viele männer auch keine ar...  das ist an sich schon mal falsch. die welt ist genau so wie sie ist. und ar-löcher sind ar-löcher. nicht zwangsweise männer!

die frau in ihrer angeblich schwachen rolle, hat sich schon vor vielen jahren emazipiert - wir männer nicht.  ich würde soweit gehen zu behaupten das viele frauen ÜBER männern stehen. sie entscheiden wann es sex gibt. sie entscheiden über die gardinen. sie entscheiden über die fernbedienung. 

und genau das finden dann auch viele frauen langweilig. sie WÜNSCHEN sich die dominanz. einen mann der weis was er will ( frauen sind eher unentschlossen und gefühls-orientierter ) .  sie suchen auch mal einen rüpel, einen grobian, und jemand der sich durchsetzen kann - zumindest schon mal gegen die frau. 

wie kann ein mann ein alpha-mann sein, wenn er schon mal unter einer frau steht ?

bla bla gleichberechtigung - schön wärs. ich sehe überall nur frauen regieren - wir männer sind schon lange nur noch die befruchter, die alimentezahler, und die die irgendwie "zu lieb" sind - und unsere frauen träumen von einem christian grey, der sich ruhig auch mal das nimmt was er will ...

ich verstehe deine verwirrung durchaus - und es ist schwierig die richtige balance zu finden - besonders wenn du an die falschen frauen geräts. dann endest du irgendwann tatsächlich als aloch in der aloch kiste - egal wie sehr du dich auch bemühst keins zu sein.

es gibt defakto kein "schwaches geschlecht" . es gibt einfach nur menschen die sich gerne sagen lassen , was sie tun sollen - und menschen die gerne ansagen machen . und ich hab das gefühl vielen frauen wachsen heutzutage kleine schnurrbärte ... während die männer schön abendbrot kochen ...

peoplelife 02.07.2017, 01:46

Wo stehen Frauen über uns? Nur weil wir eine Bundeskanzlerin haben? Beruflich haben Frauen richtig die A-Karte gezogen.

Ob es Sex gibt oder nicht können beide Partner entscheiden. Nur weil Männer es nicht so mit dem "Nein" haben muss man nicht gleich sich darüber beschweren, schließlich hat man auch Hände.

Ich würde mich sowieso niemals unter die Pantoffeln einer Frau stellen und umgekehrt sollte das genauso sein.

0
artdirector 02.07.2017, 14:36
@peoplelife

ich meinte weder beruflich noch politisch. ich meinte in einem ganz normalen alltag zwischen mann und frau.

es gibt eine ganze generation von männern, die von frauen großgezogen wurden - kein richtiges männliches vorbild hatten - und total verweichlicht, verweiblicht sind.

"werde ja nicht so wie dein vater, der uns sitzen lassen hat"
hört man dann als kleiner 6 jähriger junge... und verspricht sich selbst der tollste und liebevollste mann zu sein... und landet dann mit viel pech ebend unter der fuchtel einer viel zu dominanten frau die mehr bartwuchs hat als man selber...

was ich damit sagen wollte - und auch roger cicero : "fraun regiern die welt" ...

hinter jedem erfolgreichen geschäftsmann / politiker stecken letzendlich auch frauen die ihm den rücken stärken und das ein oder andere ins ohr flüstern. richtig ?

zum thema "nein" beim sex : wie kannst du bitte schön selbst hand anlegen VS mit deinem lebenspartner sex haben vergleichen? das ist doch absurd. beim sex geht es nicht nur um persönliche lustbefriedigung, sondern auch um das gemeinschaftsgefühl, die verbundenheit, und manchmal auch um das auflösen von anderen anspannungen in der partnerschaft...

schön das du dich niemals unter die pantoffeln einer frau stellen würdest. es gibt aber noch andere menschen die den hang dazu haben sich ein häusschen zu bauen, familie zu gründen, zu heiraten, und für ein ander einzustehen...

und wenn man dann so dicht mit einander verbunden ist - stellt sich ebend oft die frage wer die hosen anhat... und glaub mir - männerselbsthifegruppen boomen gerade richtig ...

wie gesagt - es gab da mal sowas wie "emanzipierung" ... aber leider nur für frauen ...

ich sehe hier absolut KEIN ungleichgewicht zwischen frauen und männern mehr in unserer westlichen "zivilisieren" welt ...

wenn du als mann nicht ernst genommen wirst, dann weil du in der regel ein clown bist.  wenn du als frau nicht ernst genommen wirst - hat das ganz bestimmt auch seine gründe - und muss überhaupt nichts damit zu tun haben das du eine vagina hast ...

0

Hey, wer hat hier gesagt, dass jede Frau gleich wäre?

Die meisten Männer können mit mir nicht schritt halten.

Und wer bloß auf mein Aussehen schaut, darf gleich wieder gehen!

TheSpecialOne96 02.07.2017, 01:18

Wie soll ich das den jetzt verstehen? Nicht Schritt halten. Du  hast gesagt du bist eine Frau. Das ist irgendwie paradox. 🤔

0
peoplelife 02.07.2017, 01:21
@TheSpecialOne96

Die meisten Männer können mit mir nicht schritt halten.

Leicht übertriebener Optimismus hat noch nie geschadet...*Ironie off*

0
Selan1 02.07.2017, 01:25
@peoplelife

Unterschätzung des Feindes war schon immer die beste Strategie;)

1
Selan1 02.07.2017, 01:43
@peoplelife

Nah, wenn ich das glauben tät. Ich kann es nicht leiden, als süß abgestempelt zu werden und hab schon einigen das fürchten gelehrt körperlich wie geistig

1
peoplelife 02.07.2017, 01:49
@Selan1

Glaub es ruhig. Ich fliege nicht gerne auf die Schnauze, in doppelter Hinsicht.

1
Selan1 02.07.2017, 02:01
@peoplelife

Schon gut. Ich hatte es falsch verstanden. Mir ist langweilig. Ich giere nach einem Kampf, doch keiner hat Lust. 

0
peoplelife 02.07.2017, 02:06
@Selan1

Ironie auf Sarkasmus verwirrt auch mich schonmal :D

0
Selan1 02.07.2017, 02:24
@peoplelife

Das ist pure Absicht. Ich habe dich durchschaut. Deine Masche funktioniert bei mir nicht

0
peoplelife 02.07.2017, 02:47
@Selan1

Ich bin müde, ja, aber was hat das damit zu tun was du meinst?

0
peoplelife 02.07.2017, 02:50
@Selan1

Ich habe dich durchschaut

und ich sage nur, wenn du meinst^^

0
Selan1 02.07.2017, 02:56
@peoplelife

Naja, fehlt bisschen was. Schade eigentlich, doch bin ich bereits vergeben

0
peoplelife 02.07.2017, 03:01
@Selan1

Alles klar, wüsste nur nicht das ich das innerhalb der letzten Stunde mal gefragt habe^^

Ich bin aber auch zum diskutieren jetzt zu müde. Deshalb überlasse ich dir das "Schlachtfeld"

0

Ja tut es und wenn Du es nicht tust ,trifft es sie auch.

,,Mann" muss schon sehr genu aufpassen ,was,wie,wo und wann er einen Blick riskiert oder etwas sagt.

Was soll denn der Quatsch 

die - die Kinder bekommen und die Geburtsschmerzen ertragen können sind immer noch die Stärkeren - auch wenn uns die Männer immer was anderes einreden wollen.

und was den Rest anbelangt - früher haben wir BH verbrannt - mal sehen wer noch dran kommt

TheSpecialOne96 02.07.2017, 01:17

Naja die Schmerzen müssen sie ja mehr oder weniger unfreiwillig ertragen. Insgesamt sind sie in allem wesentlich empfindlicher und fangen direkt an zu heulen.

0
Hoeboehinkel 02.07.2017, 01:19
@TheSpecialOne96

das - glaub ich nun nicht - auch das "Theater" ist Programm - womit sollen wir euch sonst kirre kriegen

1
TheSpecialOne96 02.07.2017, 01:20
@Hoeboehinkel

Das Problem ist leider das sie auch heimlich weinen, es ist leider nicht immer nur diese hinterhältige Masche mit dem " ich muss ihn überzeugen also heul ich und nutz sein gutes Herz aus"

0
peoplelife 02.07.2017, 01:25
@TheSpecialOne96

Frauen haben allgemein mehr Geduld wie Männer, aber verlieren schnell die Nerven, wenn es mal emotional wird.

Frauen rasten nicht aus, wenn ihre Handwerkskünste nach hinten los gehen. Dafür meckern sie wenn eine gebrauchte Schüssel irgendwo rumsteht.

Frauen sind bereit mehr zu tun um ihr Ziel zu erreichen. Männer nehmen immer den direkten Weg, wenn es sein muss auch mit Wand.

Frauen haben Köpfchen und Männer die Muskeln.

Ein Herz haben aber beide.

Am Ende sind beide nur zusammen unschlagbar.

1
peoplelife 02.07.2017, 01:30
@TheSpecialOne96

Ich weiss nicht wofür Hitler die Eva Braun brauchte

Was hat das jetzt mit dem Thema hier zu tun?

0
ratatoesk 02.07.2017, 01:27

Ja ,genau und dann kam der ,,Wonderbra" ,weil das Gehänge keiner mehr mit ansehen konnte. ;O)

und was die geburtsschmerzen angeht, ROFL , jede dritte Entbindung ,wird ,laut Statistik, mittels Kaiserschnitt durchgeführt,

Also bLablabla

1
peoplelife 02.07.2017, 01:28
@ratatoesk

Ahja und die Wehen fallen mit dem Kaiserschnitt auch weg?^^ Wir Männer würden grad anfangen zu flennen. Wurde alles schon getestet.

2
Hoeboehinkel 02.07.2017, 01:29
@ratatoesk

Kaiserschnitt hört sich super an - die Schmerzen danach würde kein Mann ohne Schmerzmittel überleben 

0
peoplelife 02.07.2017, 01:41
@Hoeboehinkel

Die coolste Frau ist eh die, aus der Wick MediNait - Werbung :-D

Lache mich jedes Mal kaputt. Dieser "du Jammerlappen" - Blick. Endlich mal Werbung mit Wahrheitsgehalt^^

1

Frauen sind net die Schwächeren, ok vlt manchmal körperlich, aber sonst net echt ey?

Das andere, weniger Geld undso, ist einfach ungerecht und es ärgert mich einfach, das ist alles.

Aber dafür kämpfen ja viele Frauen und haben voll viel schon erreicht und es geht immer noch weiter 👍

rosacanina69 02.07.2017, 01:27

Hey hör zu... ich verdiene nichts. Ich lebe seit vier Jahren vom Staat und beziehe Erwerbsunfähigskeitsrente. Ich habe nämlich die Faxen dicke. Ich kämpfe um mein Leben, penne auf Parzellen, streite mich mit Leuten und habe kein Zuhause. Ich wasche mich in Flüssen, pinkele in Blüten, kote in Torfklos und habe eine Abmachung mit den Mücken (die mögen mich nicht und sterben gleich nach dem stechen). Ich bin nirgends angemeldet, also lebe illegal an der frischen Luft. Ich habe keine Möbel, kein Bett.. ok.. n Luftbett.. - absolut keine Sicherheit. Aber ein Zimmer... das mit den zwei Katzen, was ich nicht aushalte.

Und ich ziehe weiter.

Wenn ich das täte, was die meisten von euch täten............ dann wäre ich längst hin.


Ich sage ganz klar: Macht mal die Augen auf und geht los! Die Welt ist zu bunt um zu versauern und sich um Krams zu ärgern. Mal los! Es ist anstrengend, aber immer lohnenswert♥


0
ratatoesk 02.07.2017, 01:31
@rosacanina69

,,Ich bin nirgends angemeldet, also lebe illegal an der frischen Luft."

Nur wenn Du länger wie 3 Tage am gleichen Ort bist .

0

Was möchtest Du wissen?