traurig und niemand merkt es!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sowas muss man lernen zu tun. Von selber geht sowas in der Regel nicht. Das ist bei allen Dingen so im Leben. Wenn man nicht den Mund aufmacht wird man überhört. Rede einfach mal mit jemanden die tun dir schon nicht weh. Das klingt nicht schön, aber ich habe auch die erfahrung gemacht.

Filly1004 08.09.2014, 17:22

Also soll ich zu meiner Lehrerin gehen? Was soll ich ihr denn sagen? Ich trau mich das nicht :(

0
Simon3038 08.09.2014, 17:37
@Filly1004

Hmm ich würde da eher zu meinen Eltern gehen oder mit jemandem Reden den ich gut kenne und wirklich vertraue. Wenn du das eher nicht machen kannst dann zu einem der Menschen in deiner Situation Berät. Damit meine ich jetzt nicht einen Psychater oder so. Oder du gehst erstmal zu deinem Hausarzt. Ich rede jetzt nicht davon das du eine Krankheit hast, sondern eben jemanden zum Reden.

0

Ergründe erst einmal selbst den Grund, warum du so oft traurig bist. Sicher gibt es auch für deine schwierigen Situationen eine Lösung. Vertraue dich doch deiner Mutter an, sie wird hinter dir stehen und du kannst ihr vertrauen, denn sie will nur das beste für dich als ihr Kind. Alles Gute!

Trau dich einfach - du tust es für dich !

ich nehme schon an, dass man dirjedenfalls z.T. das ansieht, Aber jeder ist auch mit sich selbst beschäftigt - und deshalb sollte man, wenn man etwas will - selbst aktiv werden.

Sprich doh den Leher(in) deines Vertrauens einfach an.sag ihm oder ihr, dass du oft sehr traurig bist - und was man dagegen tun kann.

Das kannst du ohne weiteres machen, da sich dein emotionaler Zustand auch negativ auf deine Zensuren auswirkt. Und das ist nicht gut.

Also los ! Nimm deinen Mut einfach zusammen und nimm von dir aus Kontakt auf.

Wer selbst etwas dafür tut, seine emotionalen Probleme anzupacken - ist genau richtig davor !

Viel Erfolg und Alles Gute !

Lehrer haben viel um die Ohren und + - 40 Schüler die sie unterrichten. Meinst du, der merkt das, wenn du traurig bist?

Wennschon müssten deine Eltern es merken, aber wenn sie es nicht merken, dann musst du von dir aus damit kommen. Du kannst nicht jammern und traurig darüber sein, wenn du es nicht einmal versuchst... Wenn ich ein Brötchen kaufen will, gehe ich ja auch zum Bäcker und nicht der Bäcker zu mir.

Was möchtest Du wissen?