Traue mich nicht für ihn zu kochen?

12 Antworten

Hallo Wallstraße,

Du mußt ja nicht gleich versuchen, seine Lieblingsgerichte bei Mama zu übertreffen. Das geht garantiert schief.

Wenn Du für ihn kochst, dann bei Dir, weil Du Dich in Deiner eigenen Küche sicherer fühlst. Du weißt, wo alles ist und bist mit Deinem Herd und Deinen Werkzeugen vertraut.

Wenn Du das erste Mal für ihn kochst, sollte es etwas sein, was Du schon öfter gemacht hast und Dir gut gelingt. Und das Dessert kannst Du schon am Vortag zubereiten und damit auch probieren, bevor Du es servierst.

Auch Gulasch ist ein Gericht, daß beim Aufwärmen besser schmeckt als wenn es frisch zubereitet wurde. Spätzle dazu kannst du fertig kaufen und mußt sie nur kurz erhitzen.

Spare mit Salz und laß ihn zum Schluss abschmecken, wenn Du Dir unsicher bist. Das wir der sicher gerne machen und Du lernst dabei, für Deine eigenen Kochkünste.

Ein Mann der liebt, schätzt seine Frau oder Freundin, wenn sie für ihn kocht, weil er weiß, daß Kochen Arbeit macht, auch wenn das Ergebnis vielleicht nicht hundertprozentig überzeugt. 

Außerdem ist es heute nicht mehr selbstverständlich, daß eine Frau kochen kann. Schon allein deshalb hat Du Grund, selbstbewusst aufzutreten.

Dein Freund kann sich glücklich schätzen.

Alles Gute und viel Freude beim kochen,

Giwalato 

Huhu,

habe keine Angst davor. Ein gemeinsames und vor allem selbst zubereitetes Essen ist was schönes und gehört in eine Beziehung.

Koche das was du kannst, wenn was in die Hose geht ist es auch nicht schlimm, kann alles passieren.
Versuche größere Projekte, was das Essen angeht du dir aber unsicher bist, mit ihm zusammen zu lösen.
Quasi, als Versuch. Mal sehen wie es wird und was geht beim nächsten mal besser.

Ich wünsche Euch viel Glück und Erfolg sowie einen guten Appetit.

Liebe Grüße
Nlost

Es heißt doch wenn das Essen versalzen ist, ist der Koch verliebt ;) Ist bei mir dann immer ne ausrede. kann schon mal vorkommen und ich bin mit meiner Freundin immer noch verlobt. Meine Nudeln sind manchmal zu labbrig manchmal zu aldente und von den Kartoffeln will ich gar nicht erst reden XD. Fakt ist ich halte mich immer noch für einen relativ guten Koch, Fehler passieren halt und solang du nicht Salz mit Rattengift verwechselt gibt es eigentlich nichts zu befürchten. Wenn du zuhause kochen kannst du es auch in anderen Küchen, in der Regel funktionieren sie alle gleich. Unterschiede sind lediglich Gasherde bei denen muss man meist mehr rühren. Wenn du Zuhause für ihn gekocht hast und es schmeckte, dann wird das auch wieder gelingen. Und falls du immer noch unsicher bist, weil er z.B. andere Gewürze hat. Nimm doch deine mit zu ihm. Stress dich nicht selbst. Es wird nie so heiß gegessen wie gekocht wird ;)

Totale Nervosität beim Date?

Immer wenn ich jemanden date, habe ich eine starke Unruhe. Ich habe Angst, mir wird schlecht und ich kriege kein Essen runter, ich fühle mich nicht mehr frei. Wegen dieser Angst, weiß ich nicht was ich von der Person halten soll, weil ich nichts anderes außer Angst fühle. Legt sich das nach einer Zeit?

...zur Frage

Mein Vater kann nicht kochen wie kann ich ihm das sagen

Hallo an alle hier und zwar ist mein anliegen folgendes mein Vater kann überhaubt nicht kochen tut es aber immer wider besonders wo er jetzt spätschicht hat. Ist ja nett und so nur kann er das überhaubt nicht er schneidet einfach alles klein was er findet und kocht das ihn einem topf und hält sich dann vür toll ,leider kann mann das überhaubt nicht essen weil es schmeckt einfach nur bäää. Ich habe es mir angewöhnt mir immer was zu essen zu bestellen wen er kocht nur dan ist er sauer und beleidigt. Und wen ich koche meint er mir immer tips geben zu müssen (allein wegen meiner abgeschlosenen lehre weiß ich wie man gut kocht und worauf man achten muss ) nur er meint immer es wäre so langweilig was ich mache und das nervt auch zimmlich weil er es überhaubt nicht kann. jetzt ist meine frage wie sage ich ihm das ohne ihn sauer zu machen oder zu verletzten ?

...zur Frage

Warum Essen kalt direkt nach dem Kochen? (ohne abschrecken)

Immer wenn ich mein Essen koche, ist es direkt wieder kalt, obwohl ich den Herd auf höchste Stufe eingestellt habe und die ganze Zeit auf gleicher Stufe koche. Das habe ich nur bei mir erlebt. Wie kann ich die Wärme im Essen aufrechterhalten? Und Physik kann ich nicht. Und meist koche ich mein Essen 10 Minuten lang.

...zur Frage

Ist es unhygenisch mit Grippe zu kochen?

Hallo, ich habe noch leichte Grippe Symptome und habe mich aber dazu entschlossen morgen zur Schule zu gehen. Allerdings habe ich morgen das Fach Kochen in der Schule und das ist ja sicher total unhygienisch und den anderen gegenüber rücksichtslos wenn ich trotz Husten usw. Koche.

Meine Eltern meinen solange ich nicht direkt reinhuste macht das nichts. Ich würde es trotzdem eklig finden, wenn jemand mit Grippe mein Essen kocht.

Was meint ihr, soll ich trotzdem mitmachen?

...zur Frage

Wie schmeckt Hühnchen auch nach dem Aufwärmen noch?

Ich koche mir das Essen für die Schule oft vor, da ich nicht zu Hause esse (Mittagessen). Ich möchte mir eigentlich immer etwas mit Fleisch machen. Da ich (fast) nur gerne Hühnchen essen, mache ich mir dann jeweils zum Beispiel eine Reispfanne mit Hühnchen. Wenn ich mein Essen dann jedoch in der Mikrowelle aufwärme, schmeckt mir das Hühnchen überhaupt nicht mehr.

Habt ihr eine Idee wie ich das Hühnchen kochen muss, damit es nach dem Aufwärmen immer noch schmeckt?

...zur Frage

ist kochen ein talent?

hallo egal wie sehr ich mich auch bemühe wen ich was koche schmeckt immer irgendwas nicht also frag ich mich ob man dafür talent brauch oder ob ich noch mehr übung brauch xD

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?