Transsexuelle im Sport bevorzugt?

3 Antworten

ne, ich kenne auch nur memes aus der richtung. Da ging es darum dass Männer sagen, sie fühlen sich als Frau um in die Frauenwertung zu kommen und da absolut dominieren. Wie der Wahrheitsgehalt dieser memes ist kann ich nicht beurteilen.

Männer, die sich zur Frau machen lassen und dann bei den Frauen antreten, werden nicht bevorzugt, es gelten für sie die gleichen Regeln. Nur haben diese Neufrauen aufgrund ihrer eigentlichen Männerphysiologie massive Vorteile gegen echte Frauen. Für Transen sollte es eine oder zwei eigene Kategorien geben. Und eine Translympiade. :P

Ja eben. Das meine ich ja. Ist das keine Bevorzugung? Körperlich sind sie nun mal Männer. Eine "Translympiade"? Gute Idee 😉

1
@Kolloss12

Für mich ist das keine Bevorzugung, das ist vielleicht Wortklauberei, aber es ist niemand da, der sie vorzieht. Die Regeln sind ja für alle Spieler gleich, nur sind sie unsinnig und führen zu ziemlichen Wettbewerbsverzerrungen. Als ob gezinkte Karten erlaubt wären.

0
@Nuggeler

Das ist das Thema. Das es da keine großen diskussionen gibt liegt wohl daran, daß die Sportarten relativ unwichtig sind. Bei Fußball wäre das bestimmt "der Aufreger".

0

Was möchtest Du wissen?