Toleranz? Was ist das? Bedeutung?

5 Antworten

Meiner Ansicht nach (im Gegensatz zu der gängigen Interpretation dieses Begriffes) muss Toleranz weit mehr sein als lediglich das Geltenlassen gegenteiliger Meinungen. Wirkliche Toleranz umfasst meines Erachtens nicht nur die Einsicht, dass gegenteilige Meinungen eine Existenzberechtigung haben, sondern dass sie sogar eine Existenznotwendigkeit haben.

Menschen mit anderen Meinungen als meiner darf es nicht nur geben, sondern es muss sie geben. Schon aus der Überzeugung heraus, dass zwar ich meine Meinung für richtig halte, dass sie deshalb aber noch lange nicht unbedingt richtig ist.

Das ist auch der Grund dafür, dass ich gerne sachlich diskutiere, ohne jemals ärmer aus solchen Diskussionen hervorgegangen zu sein, sehr oft aber um eine oder mehrere Perspektiven reicher.


Wikipedia:

Toleranz, auch Duldsamkeit,[1] ist allgemein ein Geltenlassen und Gewährenlassen fremder Überzeugungen, Handlungsweisen und Sitten.[2] Gemeint ist damit heute häufig auch die Anerkennung einer Gleichberechtigung unterschiedlicher Individuen.[3]

Das zugrundeliegende Verb tolerieren wurde im 16. Jahrhundert aus dem lateinischen tolerare („erdulden“) entlehnt.[4] Das Adjektiv tolerant in der Bedeutung „duldsam, nachsichtig, großzügig, weitherzig“ ist seit dem 18. Jahrhundert belegt.[5] Ebenso die Gegenbildung intolerant, als „unduldsam, keine andere Meinung oder Weltanschauung gelten lassend als die eigene“.[5] Der Gegenbegriff zu Toleranz ist die Intoleranz, in der Bedeutung „Unduldsamkeit“ im 18. Jahrhundert aus dem französischen intolérance entlehnt.[5]

"Toleranz, auch Duldsamkeit, ist allgemein ein Geltenlassen und Gewährenlassen fremder Überzeugungen, Handlungsweisen und Sitten. Gemeint ist damit heute häufig auch die Anerkennung einer Gleichberechtigung unterschiedlicher Individuen." Wenn das nicht genügt kannste einfach mal googlen ("Toleranz definition")

Was möchtest Du wissen?