Todesstrafe? Pro und Contra

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Pro: Der Täter hat auch kein recht auf Leben wenn er eins genommen hat.

Contra: Er merkt nichts von der Todesstrafe. Er kann sich nicht bessern (wofür das Gefängnis eigentlich dazu da ist). Wenn es ein Unschuldiger war ist es zu spät.

Meine Meinung: Ich bin gegen die Todesstrafe.

Strafe die ich einsetzen würde: In ein Gefängnis aber nicht wie bei uns in Deutschland mit Fernseher und co. sondern Dunkler Raum, Bett, Toilette, Wasser und Essen aber kein Döner oder so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich bin gegen die todesstrafe da man sich oft nicht sicher ist wer der wirkliche täter ist von daher und außerdem ist eine gefängnisstrafe lebenslängslich zb und danach sicherheitsverwahrung viel effektiver da der täter sich über seine taten klar werden kann und es ist nicht so abprubt wie eine todesstrafe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fatboy2
13.10.2011, 17:24

aber auf der anderen seite man bekämpft gleiches mit gleichem wäre auch eine lösung

0
Kommentar von Keyboardfan
17.10.2011, 10:39

Ein als solcher zweifelsfrei feststehender mörder sollte nicht noch Möglichkeiten der Reue o.Ä. eingeräumt werden; denn das hilft dem Opfer auch nicht mehr! Man kann Morde heute meist einwandfrei feststellen, durch DNA- Analyse und Geständnisse!

0

Ich hab ehrlich gesagt keine Meinung dazu, was wohl auch daran liegt, dass ich mich mit dem Thema zu wenig auskenne. Aber ich hab letztens im Fernsehen gesehen, dass viele Menschen, die die Todesstrafe bekommen, völlig unschuldig sind. Einerseits denke ich, dass Menschen, die Menschen umbringen auch kein Recht mehr auf Leben haben, andererseits denke ich, dass jeder Mensch ein Recht auf Leben hat. Ich weiß, das widerspricht sich, aber das ist echt ein schwieriges Thema.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Keyboardfan
17.10.2011, 10:16

Sag Dir einfach, dass man Killer irgendwie beseitigen muss. Das sind primitivste Menschen. Todesstrafe für solche Unmenschen kann zumindest schonmal nciht falsch sein. Die eindeutige Schuld lässt sich heute beweisen, meistens; in einem solchen Fall dann: weg damit!

0

Diese Frage ist schnell beantwortet. Die Vereinten Nationen haben jedem Menschen das Recht auf Leben zugesprochen. Auch die USA haben das unterzeichnet, verstoßen aber dagegen. Doch nur weil es die USA sind wird geschwiegen, im Grunde ist es eine Menschenrechtsverletzung, die es bei uns zum Glück nie geben wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Keyboardfan
17.10.2011, 10:35

Leider dürfen wir uns ja leider von Geburt an "Menschen" nennen, auch wenn sich einige unter uns als Unmenschen herausstellen, durch ihre Taten! Ich meine: menschen, die sich zu Bestien entwickeln, für die soltlen auch nicht die Menschenrechte gelten. Eine Menschenrechtsverletzung für mich ist es vor allem, wenn man andere Mitbürger meint, ermorden zu dürfen, nur so zum Spaß. Für solche Leute muss es die Todesstrafe geben! Solche Leute haben sich das REcht auf Leben selber durch ihre Taten abgesprochen.

0

Also die Todesstrafe ist meiner Meinung nach unnötig. Wenn es darum geht sag ich immer Leute sind nicht so geboren sie wurden zudem gemacht was sie sind.Dennoch man sollte in dem thema auch noch sagen das man durch solche strafen auch nicht weiterkommt man ist ja in dem moment nicht besser als der Täter(mörder) und es grenzt an mittelalterlichen methoden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt für manche so unnötige Sachen die Toddesstrafe. Es ist unnötig. In vielen Fällen. Bei manchen Menschen tuts mir aber manchmal dann auch nicht Leid, wenn die es wirklich nicht anders verdient haben. Tja, erst denken, dann handeln. Aber ganz ehrlich, man muss nicht immer alle umbringen. Egal ob das der Staat oder der Täter macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Keyboardfan
17.10.2011, 10:44

Aber Leute, die es gut finden, wenn sie selber andere Leute umbringen, für die ist es dann okay, wenn man ihnen Gnade gewährt? Da lachen ja die Hühner! Solche Typen muss man aus dem Verkehr ziehen; die haben gegen die größten Tabu's der Gesellschaft verstoßen. Das muss gezeigt werden, dass die Gesellschaft so etwas nicht mit sich machen lässt.

WEnn man Mörder nicht umbringen soll, soll mal jemand vorschlagen, was man sonst mit solchen Typen machen soll. Etwa lebenslang auf Kosten des Staates versorgen? Vllt. mit Deinen Steuern; aber nicht mit meinen!

0

Ich würd sagen das das ein Erziehungsberechtigter des Toten entscheiden sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marware
13.10.2011, 16:55

Oh ja, ist die beste Idee und alle stehen dann am Marktplatz und jubeln bei der Hexenverbrennung. Zum Glück werden solche Idden nie umgesetzt.

0
Kommentar von Keyboardfan
17.10.2011, 10:46

Und wenn der Tote bereits volljährig war?

Ach, so! Sollte ein Witz sein! Okay, danke: selten so gelacht!

0

darüber braucht man nicht zu diskutieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Keyboardfan
17.10.2011, 10:39

Zumindest hier nicht, weil das hier ja kein Diskussionsforum ist!

0

Contra: Es ist teurer als einen Menschen lebenslang einzusperren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Keyboardfan
17.10.2011, 10:19

Aber auch nur, wenn man diesen "Menschen" enorm viele Rechtsmittel zur Verfügung stellt, womit sie dann den gesamten Justizapparat beschäftigen, auf kosten des Steuerzahlers!

Das müsste auch einfacher gehen: Schuld einwandfrei beweisen; dann Tod durch Erschießungskommando! Wem wäre dem Weiterleben eines Serienkillers noch gedient?

Es ist eine Schande, dass solche A... löcher auch noch unsere Steuern fressen, nachdem sie schon Leute kaltblütig ermordet hatten! Ein Skandal, der sich täglich wiederholt!

0

todesstrafe-neeeeeeeeeee.da bekommt man ja von der strafe nix mit. und wenn man unschuldig ist ist es zu spät... knast-aber auch nicht so wie z.b. in deutschland.....

5qm bei wasser und trocken brot-lebenslang-ohne tv und co! das ist strafe!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich bin einer seltenen meinung

ich bin für todesstrafe!!natürlich nur wenn man sicher ist mim täter....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Keyboardfan
17.10.2011, 10:13

Warum ist Deine Meinung selten? In den meisten Ländern der Erde sind die Menschen vllt. für die Todesstrafe. Zumindest in den USA; das haben Umfragen ergeben.

Ich selber bin auch für die Todesstrafe für Extrem- Mörder, zum Beispiel. Diese Typen sind wirklich der Abschaum der Gesellschaft. Die muss man beseitigen, und schützt damit die Menschheit vor denen.

0

Was möchtest Du wissen?