Titration: Ca(OH)2 und HCl

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also ich habe Titration damals praktisch gelernt, also selbst Tröpfchen für Tröpfchen rein gegeben. Da kann man das dann einfacher verstehen. Aber ich versuche es dir zu erklären.

Du brauchst 2 Mol HCl um 1 Mol Ca(OH)2 zu neutralisieren. Also immer die doppelte Menge von HCl zu Ca(OH)2. Hast du jetzt 1g HCl verbrauchst, hast du damit 0,5g Ca(OH)2 neutralisiert. Deshalb das 1/2*.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist immer fies im Unterricht - denn das Verhältnis, in dem die Moleküle reagieren ist genau anders, als man auf den ersten blick denkt: n(Ca(OH)2 / n(HCL) = 1/2 bedeutet, dass du Ca(OH)2 und HCl im Verhältnis 1:2 einsetzen musst - also doppelt so viel HCl wie Ca(OH)2 nehmen musst ... Denke dich in diese Argumentation rein, dann sollte es eigentlich verständlich sein! Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ca(OH)2 = 2 HCl

Ist, vom Gleichheitszeichen, welches ein Äquivalenzzeichen sein sollte abgesehen, korrekt.

Und dies bedeutet, daß Du die eingesetzte Stoffmenge HCl halbieren mußt, um auf die Stoffmenge Calciumhydroxid zu kommen, da Du 2 Mol HCl zur Neutralisation eines Mols Ca(OH)₂ benötigst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf einer Party wird ein spezieller Tanz getanzt, bei dem zwei Frauen (HCl) mit einem Mann (Ca(OH)₂) tanzen.

Ein Tanztriple hat also die Forme 2 Frau + Mann.

Es sind fünfzig Frauen auf der Tanzfläche. Wieviele Männer?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barnold
03.07.2014, 20:05

Wunderbare Analogie! DH

3

Was möchtest Du wissen?