Thema für eine Präsentation in Chemie?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du könntest eine Präsentation über Basen, Salze, Säuren halten. Darüber hab ich mal in meiner Schulzeit einen Vortag gehalten und habe mit Unitestlösung bewiesen woran man es erkennt. Das kannst du auch mit einbringen.Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probier mal Wasser oder Stickstoff und seine Verbindungen. Dazu gibt es eigentlich recht viel zu finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ApoKirmizi
19.05.2017, 20:51

Dankeschön, das ist die erste Antwort die auch für mich in Frage kommen würde :-)

0
Kommentar von ApoKirmizi
19.05.2017, 20:56

Alles klar dankesehr für deine Antwort

0

Es kommt immer etwas drauf an on weöcher Klassenstufe du das Referat hälst.

In der 5. Klasse hätte ich einen oberflächlichen Vortrag zum pH-Wert vorgeschlagen, bei dem du darauf eingehst, welche Stoffe sauer, welche neutral und weöche alkalisch sind und das vielleicht mit etwas Indikatorpapier vorführen.

In den Köassen bis zu 10. könntest du vielleicht etwas über einen einfach industriellen Prozess präaentieren. z.B. das Prinzip der Metallverhüttung.

In der Oberstufe könntest du schon etwas tiefer einsteigen und dich ein bisschen an den Themen orientieren, die ihr macht.
Das könnte z.B. etwas zur Kunststoffherstellung sein oder zur Brennstoffzelle als Antrieb der Zukunft.
Da könntest du auch das Haber Bosch Verfahren zur Ammoniak Synthese eingehen und wie das Prinzip des chemischen Gleichgewichts dabei ausgenutzt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alkali und Erdalkalimetalle 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest ein thema zum Gottesteilchen machen die recherche dürfte ziemlich interressant sein... und ich meine du sollst doch auch was davon haben
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BSstudent
19.05.2017, 21:23

Das Higgs-Boson Gottesteilchen zu nennen ist einfach Schwachsinn. Diese Bezeichnung stammt aus einem Übersetzungsfehler des Buchtitels 'The goddamn particel' von Leon Lederman, das wiederum tatsächlich das von dir gemeinte Teilchen behandelt. Einzeln ist dieses Thema auf Schulniveau aber kaum zu erfassen und gerade in einem Fach wie Chemie zu weit gegriffen.

0
Kommentar von Fuchsi2001
19.05.2017, 21:48

naja in 20min kann man viel rein stecken... wenn man das thema sehr stark vereinfacht ist dies sicher möglich... und mein gott sa vl. ist es schwachsinn das teilchen gottesteilchen zu nennen... aber mal ganz im ernst wie vielen leuten sagt Gottesteilchen was im vergleich zum Higgs-Boson... Außerdem ist der name viel markanter und lässt das Teilchen somit gleich ein bisschen unkomplizierter wirken...

0

Was möchtest Du wissen?