TFT Monitor. Wozu sind die USB Abschlüsse?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

dient quasi nur als usb-verlängerung vom rechner zu dir auf den schreibtisch. bei "down" müsste ein usb-kabel vom monitor zum rechner angeschlossen werden und bei "up" schließt du dann dein usb-gerät an. hat halt den sinn, dass du nicht hinter den rechner krabbeln musst, um z.B. deine webcam anzuschließen :P

also müsste ich um die kamera anzuschließen ein kabel (USB vom rechner zu bildschirm führen, und dann die kamera anschließen am bildschirm? sonst würde es nicht gehen?

0
@muhkuh

naja...hatte die hoffnung USB anschlüsse am rechner dadurch einzusparen das ich so sachen wie die "cam" am bildschirm anschliese,,,da das ja aber dann nur eine verlängerrung ist spare ich ja dann dadurch auch nichts ein

0
@silenTerror

das ist wahr... allerdings gibt es ja, wie hier schon erwähnt wurde, monitor mit mehreren usb-anschlüssen, die dann quasi als hub dienen. und diese verlängerungsgeschichte kann ja z.B. bei wlan-sticks o.Ä. ganz praktisch sein.

0

Manche Monitore haben einen USB-Hub integriert. Diesen musst du aber auch erst mal mit dem PC verbinden. Zwei Anschlüsse machen aber für einen Hub keinen Sinn. Dann müssten es min. 3 sein. Andere Möglichkeit: einige Monitore kann man per USB konfigurieren mit der richtigen Software.

Was möchtest Du wissen?