Terrarium? Wie regelt man die Themperatur/Luftfeuchtigkeit

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

Terraristik ist nunmal leider nicht so einfach, daher wirst du dich in das thema einlesen müssen. Je nach Schneckenart und größe des terrariums gibt es passende wärmelampen (watt anzahl abhängig davon wieviel temperatur man braucht) die dein terrarium beheitzen und einen tag/nachtrythmus simulieren. Lampenfassungen die du im zoogeschäft bekommst, bohrst du dadurch in die decke deines terrariums (in glasterrarien ist da dafür ein gitter) und sicherst die lampen mit lampenschutzkörben (geschäft). Bevor deine Tierchen einziehen, solltest du eben einige tage dein terrarium probelaufen lassen und mit einem thermometer (geschäft) beobachten wie die temperatur sich entwickelt. Alternativ kannst du dein terrarium statt mit wärmelampen mit einer bodenheitzung wärmen. Lies dir haltungsempfehlungen in google durch, da gibt es gute beschreibungen was für deine schneckenart empfehlenswerter ist.

Schnecken brauchen eine sehr hohe luftfeuchtigkeit und diese kann man 1. durch verschiedenes anheben und 2. durch verschiedene einrichtungsgegenstände beeinflussen. Besonders geeignet sind Nebler für kleinere terrarien die du einbaust undper thermo- und hydrostat an einer zeitschaltuhr (geschäft!) zeitlich bedienen lassen kannst ohne manuelle schaltungen. Günstig wirken sich dazu lebende pflanzen aus, korkrückwände, tägliches reinsprühen ins terrarium und ein torfbodengrund. Abstand nehmen würde ich von brunnen in terrarien, da sie gute keimquellen sind und die luftfeuchtigkeit nicht besonders gut erhöhen. Gemessen wird die luftfeuchtigkeit von einem hydrometer, was du, genauso wie das thermometer, unbedingt als erstes anschaffen solltest.

Du siehst, terraristik beschäftigt sich mit viel komplizierter technik die man nicht pauschal empfehlen kann und die einfach stark von der größe des habitats und der gattung der bewohner abhängt. Daher einfach einlesen, länger probelaufen lassen und wenn es 1-2 wochen gut läuft, können die tiere rein.

es gibt thermometer die auch die luftfeuchtigkeit messen. bei meinen schlangen hab ich einen heizstein drin der nachts durch zeitschaltuhr ausgeschaltet wird des müsste bei dir au klappen. und wegen der luftfeuchtigkeit sprüh ich jeden oder jeden zweiten tag mit so nem wasserzerstäuber ins terrarium aber wenn die luftfeuchtigkeit konstant bei 90% sein soll wird des wohl nich so super sein. frag einfach mal in nem tierladen ob es irgendwas gibt des automatisch sprüht

Terrarium Frosch Luftbefeuchter und Zeitschaltuhr?

Hallo! Ich habe seit 2 Monaten einen Pacman Frosch, dem es bestens geht.

Meine Frage ist jetzt allerdings, ob es, falls ich mal verreise, Geräte gibt, die seine Luftfeuchtigkeit auf 70-80% halten können und seine Wärme und LED Lampen automatisch abends ein und aus schalten. Falls ja, wäre ich euch dankbar, wenn ihr mir entsprechende (möglichst kostengünstige) Möglichkeiten auflistet, gegebenenfalls mit Erfahrungsberichten.

Vielen Dank schon mal im Vorraus!

...zur Frage

Luftfeuchtigkeit der Pflanze ohne Terrarium hoch halten

Hallo, wie kann ich die Luftfeuchtigkeit meiner Pflanze bei 50-80% halten, ohne ein Terrarium kaufen zu müssen? Besprühen soll nicht besonders effektiv sein und nur kurzzeitig etwas bringen. Falls es wichtig ist welche Pflanze ich besitze: Ich habe eine N.Ventrata (Kannenpflanze).

...zur Frage

Kornnatterterrarium ... Spielt die Grundfläche oder die Höhe eine größere Rolle?

Hallo.

Ich spiele schon seit längerer Zeit mit dem Gedanken mir eine Kornnatter anzuschaffen. Ich habe schon zwei Bücher über dieses Thema gelesen und mir sonstige Informationen in Fachgeschäften besorgt.

Meine Familie hätte mit einer Schlange kein Problem. Auch wenn ich mal nicht da bin, würde sich um meine Schlange gekümmert werden.

Also bin ich nun an dem Zeitpunkt angelangt, wo ich mir Gedanken über das Terrarium mache. Ich habe beschlossen es selbst zu bauen. Eine geeignete Stelle habe ich auch schon ausgesucht (87 cm breit, 60 cm tief, 155-175 cm hoch).

Mit diesen Maßen würde ich mit der Breite etwas unter die empfohlene Größe rutschen. Aber ich habe mir gedacht, da Kornnattern Kletterschlangen sind, müsste das doch die Höhe wieder wett machen?

Im Internet habe ich so viele Terrarien gesehen, die zwar eine geeignete Grundfläche haben, aber nur so 60 - 80 cm hoch sind. Das kommt dann der Schlange erst recht nicht gerecht oder?

Wie seht ihr das? Macht die große Höhe die etwas geringere Breite wieder wett? Bitte nur Leute mit Ahnung antworten :D

Vielen Dank!

Rerdos

...zur Frage

Wie erzeuge ich am besten eine höhere Luftfeuchtigkeit?

Hallo, manchmal fühlt sich die Luft bei mir sehr trocken an, was sich durch trockene Schleimhäute bemerkbar macht und meinen Kaninchen tut das auch nicht gut.

Zimmerspringbrunnen finde ich kitschig, kann ich einfach an manchen Stellen Schälchen mit Wasser aufstellen und wie viele brauche ich da, damit das was bringt? Lohnt es sich mal ein Hygrometer zum Messen der Luftfeuchtigkeit anzuschaffen? Habt ihr noch andere Tipps außer den Schälchen?

Danke!

...zur Frage

Wie regle ich am besten Temperatur + Luftfeuchtigkeit im Terrarium?

Hallo,

Habe ein Terrarium ( l160xh50xt60) mit Mittlerweile 2 Bartagamen. Jetzt Suche ich nach einer Art Steuerung, mit der ich - Licht - Heizmatten+ Wärmestein Steuern kann. Außerdem Suche ich noch ein Gerät das die Luftfeuchtigkeit regelt. Also quasi irgendwie ne Komplett Lösung die Zahlbar ist 😉 Vielleicht könnt ihr mir helfen was ich da benötige

...zur Frage

Wie schwierig ist es die Temperatur/Feuchtigkeit in einem Terrarium zu regulieren?

Huhu.

Mein Freund und ich hätten gerne, wenn wir zusammen ziehen, ein Haustier um das wir uns gemeinsam kümmern würden. Ich habe Erfahrung mit Katzen und Hamstern, denn ich bin mit diesen aufgewachsen und hatte auch einen eigenen Kater. Mein Freund hat Erfahrung mit Katzen und besonders Aquarien/Fischen.

Da ich scheinbar eine Allergie entwickelt habe, fallen Katzen weg und Nagetiere, Vögel oder Kaninchen wollen wir nicht unbedingt. Auch keine großen Insekten wie Vogelspinnen, Tausendfüssler oder Fauchschaben.

Am liebsten wäre uns ein Tier das man im Terrarium hält, besser noch ein kleineres Reptil. (oder mehrere, je nach Art)

Wir haben uns natürlich schon auf einigen Seiten informiert, aber egal wo man liest, im Grunde wird kein Tier für Anfänger empfohlen. Da stellt sich mir die Frage, mit welchem Tier soll man denn dann überhaupt anfangen? Wir gehören nicht zu den Leuten die sich keine Gedanken um die Haltungsbedingungen und Anforderungen der Tiere machen, wir wollen nicht, dass es dem Tier schlecht geht und kaufen deshalb auch sicherlich nicht einfach drauflos.

Umso schwieriger fällt die Entscheidung. Ich persönlich mache mir weniger um die Fütterung sorgen (kleinere Insekten sind okay), als um die Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Ich denke, das ist auch das schwierigste an der Haltung.

Zuerst waren wir beim Stummelschwanzchamäleon, aber davon wurde direkt wieder abgeraten, da es in erfahrene Hände gehört.

Ich wäre dankbar für Tipps von erfahrenen Leuten, wie man das am besten regelt und eventuell Vorschläge für Tiere bei denen es nicht direkt zu Schäden führt, sollte man es nicht sofort perfekt temperieren können. Ich habe gelesen das Jemenchamäleon wäre dafür geeignet, aber das ist mir eigentlich schon zu groß.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?