Termin beim Frauenarzt/Abtreibung

8 Antworten

  • Du benötigst umgehend eine anerkannte Schwangerschaftskonfliktberatung, die Dir erstens alle Fragen zur Thematik beantwortet und zweitens rechtliche Voraussetzung für einen Abbruch ist. Unter profamilia.de findest Du rechts oben "Angebote vor Ort" und kannst eine nahegelegene Filiale kontaktieren und Dir einen dringlichen Termin geben lassen. Du hast danach immer noch alle Möglichkeiten und kannst fundiert entscheiden.
  • Es ist nicht sinnvoll, vorher einen neuen Frauenarzt aufzusuchen. ProFamilia kann Dir eine Klinik oder Praxis vermitteln, die Schwangerschaftsabbrüche ausführt. Das ist jetzt auf jeden Fall das sinnvollere Vorgehen.
  • Schwangerschaftsabbrüche sind immer eilig. In Deutschland gilt die strenge Fristenlösung, nach der Abbrüche nur bis zur 12. Woche nach Empfängnis erlaubt sind. Geh also unverzüglich zu ProFamilia und gehe dann so vor, wie sie Dir raten.
  • In Deutschland hat jede Frau die freie Wahl, eine Schwangerschaft auszutragen oder abzubrechen. Diese freie Wahl sollte sie nutzen und dabei ihre Lebensplanung, ihre eigenen Wertvorstellungen, die wirtschaftliche Lage und die eventuelle familiäre Zukunft berücksichtigen. Ich finde das gut und richtig. Lass Dich nicht in Deiner Entscheidung beirren, die ungewollte Schwangerschaft abzubrechen.

Geh zu Pro Familia zur Beratung. Die geben Dir danach Adressen, auch wo Du die Abtreibung vornehmen lassen kannst. LG tm

Du kannst doch sagen das du einen Termin brauchst, weil du schwanger bist und du im Moment nicht weißt was du tun sollst................das du einen Abbruch möchtest, musst du dann sowieso dort sagen, aber am Telefon würd ich das nicht machen, es sei denn, du würdest erst einen Termin in ein paar Wochen bekommen....

Du kannst aber auch zu einer Praxis hingehen und dort gleich persönlich vorsprechen, ist vlt. die bessere Alternative, auch zeitmäßig, da du ja auch zu dem Beratungsgespräch musst..........

Von erstem FA Besuch bis zur Abtreibung?

Ich möchte wissen, wie viel Zeit vergeht vom ersten Frauenarztbesuch bis zur Abtreibung. Ich bin schon in der 9. SSW und will abtreiben. Habe allerdings zu spät gemerkt dass ich schwanger bin. Ist es noch möglich?!

...zur Frage

Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz + Schwanger bitte lesen

Hallo also ich fange mal an. Ich war vor kurzen schwanger hatte aber leider eine Fehlgeburt von dieser Schwangerschaft wusste mein Chef. Nun ist das Problem ( naja nicht Problem) ich bin erneut schwanger . Momentan bin ich krankgeschrieben weil ich rücken Probleme habe nach einem Unfall. Ich werde an der arbeit ( Gastronomie) ziemlich sexuell bestästigt von den männlichen Mitarbeitern. Z.B.: Wollen wir mal auf zimmer gehen du wirst es nicht bereuen. Willst du mir mal einen blasen ich habe gerade Ananas Saft getrunken da schmeckt es dann danach. u.s.w.. Da ich am 17. September wieder einen Termin beim Frauenarzt habe bin ich fest entschlossen mich raus nehmen zu lassen. Was meint ihr soll ich versuchen die zeit bis zum FA Termin mit einer Krankschreibung zu überbrücken? Ich habe teilweise wirklich angst an die arbeit zu gehen. Bis jetzt waren es ja nur worte aber was ist wenn sie irgendwann handgreiflich werden. Bitte helft mir. Bin echt verzweifelt.

...zur Frage

wie das erste mal beim Frauenarzt anmelden?

Hallo...ich habe den Verdacht mir einen scheidenpilz eingefangen zu haben und möchte einen termin beim fa ausmachen. Das wäre mein erster fa besuch und ich bin noch nirgends angemeldet also wie mach ich das? Ich will auf keinen fall das meine mutter davon erfährt weil es mir einfach total peinlich ist. ( bin minderjährig falls es wichtig ist) Muss ich einfach hier beim fa anrufen und um einen Termin bitten oder brauch ich da bestimmte Unterlagen von mir? Muss ich am Telefon sagen das es mein erster fa besuch ist und warum ich einen Termin will? Was macht der artzt dann bei mir? Ich hab ehrlich gesagt nicht mal lust dem fa zu sagen das ich denke das ich einen pilz habe weil ich mich total schäme... Danke für hilfreiche Antworten

...zur Frage

Vorsorgeuntersuchung beim Gynäkologen trotz Periode?

Bei meinem Frauenarzt bekommt man wie bei vielen total schlecht einen Termin mit mindestens 4 Monaten Wartezeit. Zu jemand anderen möchte ich leider auch ungern gehen. Selbst die Vertretungsärzte hätten erst wieder in 1 Monat einen Termin frei. Mein Problem ist dass mein Pillen-Blister in 2 Tagen zu ende geht und ich die Pille somit erst am 21.06 wieder einnehme. Mein vor 5 Monaten ausgemachter FA Termin liegt aber am 19.06 also noch in der Perioden zeit. Da meine Regel zum ende der Woche meist 1-3 Tage eher aufhört hoffe ich dass ich zu dem Termin nur noch leichte Schmierblutungen habe. Die Dame am Telefon meines Arztes meinte aber, dass die Periode die Ergebnisse verfälscht. Stimmt das? Und kann ich den Termin trotzdem wahrnehmen? Nochmal verschieben kann ich eigentlich wirklich nicht wegen Beschwerden. Danke für die Antworten!

...zur Frage

Frauenarzt Termin wegen anderer Verhütung?

Also ich nehme zwar die Pille Verträge sie aber nicht, soll ich einen neuen Termin ausmachen um das zu besprechen oder einfach hin gehen? Weil beim ersten Mal bräuchte ich auch einen Termin

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?