muss ich einen einfachen termin beim frauenarzt machen wegen einer abtreibung?

12 Antworten

Nein, du musst vorher eine Beratung haben, z.B. bei Pro Familia http://www.profamilia.de/

Auf der Webseite findest du Beratungsstellen in deiner Nähe. Nur mit einem solchen Schein kannst du einen Schwangerschaftsabbruch vornehmen lassen, aber da helfen dir die Beraterinnen auch weiter.

Ich will jetzt nicht urteilen, sondern sachlich bleiben....

Zuerst muss mal eine Schwangerschaft vom Frauenarzt sicher festgestellt werden, dann musst du zu einer Beratungsstelle an einem Beratungsgespräch teilnehmen, wo dir Alternativen aufgezeigt werden, dort bekommst du einen Beratungsschein, dann kannst du einen Termin bei einem Arzt oder in einer Klinik machen, die Schwangerschaftsabbrüche durchführt (macht nicht jeder Frauenarzt).

KONKRET ZU DEINER FRAGE

  • Nein, leider reicht für Schwangerschaftsabbrüche ein einfacher Termin beim Frauenarzt nicht aus. Du musst die gesetzlich vorgeschriebene Schwangerschaftskonfliktberatung durchlaufen und der Abbruch darf frühestens drei Tage später stattfinden und zwar bei einem anderen Arzt als der, der beraten hat.

VORGEHENSWEISE

  • Ganz entscheidend ist, die Schwangerschaft unverzüglich von einem Frauenarzt bestätigen (oder ausschließen) zu lassen. Nur wenn die Schwangerschaft ärztlich festgestellt ist, hat es Zweck, weiter darüber nachzudenken. Du kannst als minderjähriges Mädchen jederzeit ohne Termin zu einem Frauenarzt gehen, wenn Du befürchtest, schwanger zu sein. Solche Fälle gelten immer als dringlich.
  • Beachte jedoch, dass auch ein Frauenarzt mit einem Bluttest eine Schwangerschaft frühestens 9 Tage nach der Befruchtung feststellen kann und dass zwischen Geschlechtsverkehr und Befruchtung weitere fünf Tage liegen können. Im allgemeinen solltest Du den Zeit der erwarteten Regelblutung abwarten und bei Ausfall der Menstruation weitere fünf Tage warten, bis Du einen Arzt aufsuchst. Vorher sind Tests oft ungenau und wenig aussagekräftig.

FALLS DU SCHWANGER BIST

  • Du solltest Dir im Falle des Falles UNVERZÜGLICH einen Termin für eine dringliche SCHWANGERSCHAFTSKONFLIKTBERATUNG geben lassen. ProFamilia berät neutral, professionell und umfassend. Auf profamilia.de findest Du rechts-oben "Angebote vor Ort" und kannst dort eine nahegelegene Filiale kontaktieren. Nach der Beratung hast Du immer noch alle Optionen und kannst Dich fundiert entscheiden.
  • Der Abbruch wird dann bei einem Frauenarzt oder in einer Klinik vorgenommen, je nach dem, was in Deiner Region möglich und üblich ist. ProFamilia wird Dich auch dazu ausführlich beraten und Adressen vermitteln können.
  • Schwangerschaftsabbrüche sind immer eilig. In Deutschland gilt die strenge Fristenlösung, nach der Abbrüche nur bis zur 12. Woche nach Empfängnis erlaubt sind. Du solltest also schnell handeln und keine Zeit verplempern.

Termin beim Doc um definitif die Schwangerschaft feststellen zu lassen.

Dann Beratungsgespräch bei einer anerkannten Stelle , die dir dann auch den Schein, den du für die Abtreibung brauchst, über die Beratung ausstellt.

Die Abtreibung wird normalerweise ambulant vorgenommen,. Dein Arzt wird dir entsprechende Adressen mitteilen können, ebenso die Beratungsstelle.

Inwieweit deine Eltern darüber informiert werden müssen, auch dies kann dir der Frauenarzt oder die Frauenärztin deines Vertrauens genau erklären.

Bis zur 12. SSW geht es relativ unkompliziert. Darüber hinaus kann ein Abbruch nur bei ganz bestimmten Indikationen vorgenommen werden. In deinem Sinne wäre es ratsam, möglichst sofort die Sache mit deinem Artzt Besuch in die Wege zu leiten.

Versäume auch nicht, mal etwas intensover über Verhütung mit ihm zu reden. VOrsorge ist definitiv besser als Abtreibung, schon aus gesundheitlichen Gründen und Streß und so. Viel Glück für dich

Kleine Korrektur: in Deutschland gilt als Frist die 14. SSW. Schwangerschaftswoche = rechnet sich ab letzter Menstruation. Die Frist gemäss StGB ist 12 Wochen ab Empfängnis, die Zählung beginnt also etwa 2 Wochen später.

1
@annemarie37

Danke, ich finde es gut, wenn man hier so nett auch die Dinge richtigstellt. LG die merzhi

0

Erster Schritt sollte erstmal eine eindeutige Feststellung der Schwangerschaft sein. Nächster Schritt ist eine Beratung bei ProFamilia. Dann wäre es gut, dein Alter zu wissen. Bist du mindestens 16 kannst du ohne größere Probleme eine Abtreibung durchführen lassen, ohne Involvierung deiner Elterm, wenn dir das wichtig ist. Bist du darunter liegt es im Ermessen des Arztes ob er eine Abtreibung ohne Benachrichtigung der Eltern durchführt. Wenn du den Schein von Profamilia hast, hast du drei Tage Bedenkzeit, erst dann kannst du die Abtreibung durchführen lassen

Was möchtest Du wissen?