Telekom: Vertrag umschreiben lassen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei einer Vertragsübernahme beginnt die Mindestvertragslaufzeit von vorne. Eine vorhandene AVS-Freischaltung kann nicht übernommen werden.

Der neue Vertragspartner hat die Möglichkeit, sich neue Zugangsdaten zu bestellen. Falls er dies nicht wünscht, ist auf jeden Fall ein neues Passwort erforderlich.

Der neue Vertragsinhaber übernimmt sämtliche Rechte und Pflichten, insbesondere die Erfüllung aller offenen Forderungen der Deutschen Telekom im Zusammenhang mit dem übertragenen Vertrag. Außerdem werden alle auf diesen T-Online Zugang angemeldeten Dienste und Leistungen übernommen.

Quelle: www.telekom.de

sofern du mit deinem ehem. mitbewohner bei der terrorkom(tpunkt) aufläufst und den leuten dort erklärst, dass du den vertrag deines mitbewohners übernimmst, müßte der vertrag einfach weiterlaufen. vorzeitig werden die dich nicht aus dem vertrag lassen. ich weiß: jeder andere anbieter ist besser und günstiger als die terrorkom.

Vertragslaufzeit verlängert sich immer bei einer Änderung. Für was willst das jetzt noch ändern lass es bis Feber 2010 so laufen und kündige. Im Feber machst dann einen Providerwechsel. ANMERKUNG: Bei der Telekom Austria ist es so das bei jedem Furz der Vertrag sich verlängert, wird aber in Deutschland nicht anders sein!

Was möchtest Du wissen?