Telefonbucheintrag löschen lassen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Weise den Telefonbuchverlag darauf hin, dass das Recht an Deinen persönlichen Daten (worum es sich bei Adressen und Telefonnumern zweifellos handelt) bei Dir liegt, und nicht bei irgendwelchen Provideren, Sollten sie uneinsichtig sein, drohe ihnen ruhig mit einem Rechtsanwalt. Schau mal hier rein: http://de.wikipedia.org/wiki/Datenschutz

Danke schön, ich werde es mit Hinweis auf das BDSG nochmal probieren.

0

Ja, wenn die gar nicht mehr verwendete Nummern weiter eingetragen haben wollen....wenn ich das richtig verstehe, gibts doch unter der Nummer gar keinen Anschluß mehr?

Man kann doch als Telefonkunde bei seinem aktuellen provider veranlassen, falsche Einträge zu ändern?

Nummer ist wieder vergeben, e-plus fühlt sich nicht zuständig, die Nummer ist seit ca. 17 Jahren nicht mehr meine Nummer.

0
@Ammerguer

aber dann steht die doch mit dem neuen Namenund Adresse im Telefonbuch, oder nicht?

0
@Blindi56

Nicht unbedingt, wenn der neue Teilnehmer der Veröffentlichung widersprochen hat. Ich stehe auch nicht im Telefonbuch.

0

Naja einen Provider muss es ja geben, auch wenn es nicht der gleiche ist, wie vor 20 Jahren. Dein Telefon läuft ja nicht einfach über nichts also versuch rauszufinden, über wen du telefonierst und dann rufst du da an.

Die Nummer ist schon seit ca. 17 Jahren nicht mehr meine Nummer...

0

Lies die Frage noch mal richtig und überdenke dann Deine Antwort.

0
@LemyDanger57

Getan...und nun?

Mein Telefon läuft seit ca. 17 Jahren über einen anderen Provider...Was soll ich da an meiner Antwort überdenken?

0
@Ammerguer

Ich habe Luardya gemeint. Du sollst gar nichts überdenken, Du hast gefragt, nicht geantwortet. Obwohl, den Kommentar jetzt solltest Du dann doch überdenken.

0
@LemyDanger57

dann wars ein bl*** Missverständniss...Sorry, falls mein Kommentar falsch "angekommen" ist.

0
@Ammerguer

Bin Schlimmeres gewohnt. Dein erster und mein Kommentar hatten sich überschnitten.

0

Was möchtest Du wissen?