Telefon funktioniert nicht, Internet schon! OHNE FREIZEICHEN!

2 Antworten

wenn es ein isdn oder analoganschluß ist, kann der splitter defekt sein, bzw die vermittlungstelle hat einen fehler. ISD/ANALOG und DSL arbeiten in verschiedenen frequenzbereichen. Es kann also in der tat nur eine variante defekt sein. ... manch mal kann es sein daß daß telephon nicht aufgelegt war und dann wird der anschluß inaktiv geschaltet. Das beste ist, einmal alle kabel trennen und erneut anzuschließen

hatte ich heute morgen auch,dachte erst mein telefohn hätte den geist auf gegeben,aber nach ner zeit ging alles wieder.

Es werden auch die reinen Festnetzanschlüsse (nur analoges Telefon ohne DSL oder Internet) auf die IP Technelogie umgestellt. Ändert sich da etwas?

Ich habe einen analogen Festnetztelefonanschluß bei der Telekom, ohne DSL und ohne Internet. Wenn auf IP umgestellt wird, braucht man dann einen Router oder andere Hardware? Ich habe nur ein analoges Telefon, kann man das weiter nutzen ohne etwas zu ändern oder dazu anzuschliessen?

...zur Frage

Bei meiner Fritzbox 7360 ist Telefon immer Besetzt (ISDN)

Hallo,

leider musste ich meine Fritzbox 7270 gegen die 7360 austauschen. Nun habe ich aber das Problem das a) ich nur eine Telefonnummer eingeben kann in der FritzBox und b) das sowohl beim eingehenden Anruf wie auch beim Ausgehenden immer Besetzt ist. Ich kann also weder angerufen werden noch anrufen. Internet Funktioniert einwandfrei

Anschluss: Telekom ISDN mit 3 Rufnummern / Dsl.

Angeschlossen wie auf dem Bild:

WIe löse ich das problem?

Gruß

Sven

...zur Frage

Telekom Telefon Sinus C34 anmelden!?Wie geht das

Auf meinem Sinus C 34 steht nur anmelden, obwohl Internet und alles andere von Telekom router aus funktioniert... Was muß ich tun damit ich wieder telefonieren kann? Danke für die antworten :-)

...zur Frage

Kann angerufen werden, aber nicht selbst anrufen!?

Ich habe schon wieder eine Frage, sie bezieht sich auf das Bakelittelefon, zu dem ich schon gestern eine Frage gestellt habe:

Ich habe das Gerät jetzt erst einmal schön von innen gereinigt und sämtliche Kabel - wie in einer seriösen Anleitung im Internet beschrieben - angeschlossen und verkabelt.

Dann habe ich das Telefon an meine Telefondose angeschlossen, an der sonst der Router ist. Es gab ein Freizeichen, mehr aber auch nicht - anrufen sowie angerufen werden ging nicht.

Dann habe ich das Telefon an den Router angeschlossen und habe eine Bekannte gebeten, anzurufen. Einwandfrei, das Telefon hat geklingelt, auch die Verständigung funktionierte ohne Probleme.

Nun wollte ich aber bei der Bekannten anrufen, da war aber - so wollte es mir das Telefon vermitteln - besetzt. Ich habe dann noch einige andere Nummern probiert, dasselbe Ergebnis bei allen. Besetzt.

Nun möchte ich mich rückversichern, ob alles stimmt. Ich nehme an, dass das ganze Problem am Mehrfrequenzwahlverfahren liegt, das vom Telefon natürlich nicht unterstützt wird.

Oder gibt es da noch andere Möglichkeiten, z.B. falsche Verkabelung, etc.?

Vielen Dank schon einmal für (hilfreiche!) Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?