TekTro ÖL Bremse Entlüften , Probleme ?!?! HILFE

3 Antworten

Öl in der Bremse dann sind die Dichtungen hin und Du darfst alles auseinander nehmen reinigen und alle Dichtringe erneuern . Da es keine Bremsanlage mit Öl gibt sondern nur mit Bremsflüssigkeit oder Druckluft . en man nur die Anlage entlüften will braucht man nur einen durchsichtigen Schlauch der auf das Entlüfter Ventil kommt und ein Behälter der die Flüssigkeit auffängt . Für das Wechsel der Flüssigkeit sollte man vorher alles im Behälter absaugen und mit Druckluft die Schlauche entleeren um dann bei Neubefüllung keine alte mehr da sein . Schau mal WWW LOUIS .de unter Schrauber Tipps bei : Stahlflex-Bremsschläuche da steht wie es geht als PDF da kann man nichts falsch machen .

Fuji, da bist du leider falsch informiert. Es gibt viele Scheibenbremsmodelle (wohlgemerkt für´s Fahrrad) die mit Hydrauliköl funktionieren. Da brauchste zum Entlüften oder Wechseln auch keine Druckluft, geht alles mit den Mitteln die im bleedkit dabei sind.

0

Du musst ja entlüften und nicht nur das Öl bzw. DOT durchdrücken! Das war nur der erste Schritt, also quasi mal der Austausch. Ich hoffe du hast das Öl bzw. DOT (keine Ahnung was so Billigdinger wie Tektro verwenden) in der Spritze selbst mal entlüftet - sprich den Schlauch verschließen, Kolben fest ziehen bis die Luft herauskommt. Weiters darfst du natürlich nicht die ganze Spritze durchdrücken, sonst bringst du ja wieder Luft ins System.

Erst dann beginnt der eigentliche Entlüftungsvorgang. Du beginnst unten am Sattel und erst zum Schluß wird der Bremsgriff selbst entlüftet. Das jetzt alles in Worten zu beschreiben ist mir zuviel Arbeit :-) es gibt genug Videos im netz. Viel Erfolg.

Danke ich werde mal nach Vids schauen

0

Was du falsch machst ist ganz einfach, du hast vergessen die Anleitung zu lesen.

Scherzkeks

Auch wenn man eine Einleitung hat wird man wohl hier fragen dürfen

0

Was möchtest Du wissen?