Teerkleber auf Holdielen

3 Antworten

Da kannst du wohl nicht machen weil dieser Teerkleber ins Holz gezogen ist und Teer ist fast unverwüstlich.

dieses Zeug dampft noch jahrelang aus. Ich würde da nicht schlafen wollen. Wenn mans richtig machen will, rausreißen und z. B. Fliesen legen.

Mir fallen da nicht viel Möglichkeiten ein. Der bituminöse Kleber kann einen künftigen Belag angreifen. Für die Überarbeitung mit Kleber und Estrich kann der Untergrund auch zu uneben und evtl. stellenweise zu weich sein.

Ein neuer, vom Fachmann korrekt aufgebauter Fußboden mit Gußasphalt auf Dämmung könnte die Lösung sein, wenn dafür die Höhen ausreichen.

Notfalls Fußboden ganzflächig mit geeignetem Kleber einstreichen und absanden. Darauf könnte evtl. ein neuer Boden aufgebaut werden.

Eine wirklich machbare Lösung kann wegen der Unebenheiten und Materialprobleme nur vom Fachmann vor Ort gefunden werden.

Alte Holzdielen wieder aufarbeiten und wenn ja wie?

Wir hatten im Flur unserer Wohnung einen Pvc Boden den wir entfernt haben weil wir eigentlich neuen Laminat verlegen wollten.Aber jetzt frag ich mich ob es nicht möglich ist die Holzdielen aufzuarbeiten.Was macht man denn mit den breiten Fugen zwischen den Dielen?Womit kann man die auffüllen? Und was kommt nach dem Abschleifen,also was ist am sinnvollsten?

Die Klebereste lassen sich bis jetzt zum Glück ganz gut entfernen und die Dielen sind sehr dick.

...zur Frage

Kunstrasen über Holzdielen auf Balkon

Hallo, ich habe auf dem Balkon Holzdielen die alle tiefe Rillen haben und einen Zwischenraum von gut einem Zentimeter. Da ich ein Nagergehege auf dem Balkon habe sammelt sich da so einiges an. Das Streu fliegt bei Wind durch die Gegend und rutscht teilweise unter die Dielen. Ich bekomme es wegen der vielen Rillen und dem Hohlraum darunter nur sehr schlecht bis gar nicht gereinigt. Daher war mein Plan wasserdurchlässigen Kunstrasen in dem Bereich zu verlegen, damit ich diesen einfach absaugen oder fegen kann. Mein Vermieter sah nun das Streu auf dem Balkon und war darüber gar nicht glücklich. Als ich ihm von meinem Plan erzählte einen Kunstrasen legen zu wollen, meinte er dass dann die Holzdielen darunter vergammeln würden. Er empfiehlt eher einen wasserundurchlässigen Belag wie z.B. PVC. Hat jemand Erfahrung damit?

...zur Frage

Was ist ein Vliesrücken beim Teppich?

Hi,

ich bin derzeit auf der Suche nach einem schönen Teppich fürs Kinderzimmer. Im Internet habe ich dann ein Model gefunden wo dabei steht, dass der Teppich einen Vliesrücken hat.

Unter dem Begriff Vlies kann ich mir gerade nichts vorstellen... Ist das so wie Gummi, quasi so eine rutschfeste Unterseite?

Wir wollen den Teppich nämlich auf Hartholzdielen legen (kein Verlegeteppich sondern so ein ganz "normaler") Wichtig ist uns dabei, dass der Teppich sich nicht nach ein paar Jahren am Boden quasi festklebt und beim entfernen dann Rückstände auf dem Holz hinterlässt. Kann sowas bei Vliesrücken passieren oder braucht man sich da keine Gedanken zu machen?

Viele Grüße

...zur Frage

PVC Boden auf Fliesen verlegen?

Hi Leute!

Wir haben ein Wohnzimmer von ca. 40 qm Bodenfläche ( Fliesen ). Da diese nicht wirklich schön sind möchten wir gerne einen PVC Boden verlegen ohne die Fliesen zu beschädigen etc. ( Mietwohnung ). Die Fugenbreite der Fliese betragen ca. 6mm. Die Tiefe beträgt ca 1mm max 2mm. So, nun war ich im Baumarkt. Der Berater sagt dass es PVC Böden gibt die mann einfach auf Fliesen legen kann ohne später den Ärger mit den Fugen zu haben. Jedoch kostet der qm ca. 30 € aufwärts. Dies ist mir leider zu teuer.... Möchte ca. 10 € qm bezahlen. Ich habe eine Idee wie es klappen könnte auch einen günstigeren Boden zu verlegen ohne das sich die Fugen mit der Zeit durchdrücken. Da ich jedoch kein Handwerker bin benötige ich mal Eure Meinung.

Ich besorge mir ein dünne Trittschaldämmung aus Kork die ich dann mit doppelseitigem Klebeband auf die Fliesen verlege. Danach klebe ich dann mit doppelseitigem Klebeband den PVC Belag auf die Kork-Trittschalldämmung. Klappt das??? Hält das?? Ist die Korktrittschalldämmung ausreichend wg. Fugen etc??? Danke für jede Anregung oder Tipps...

...zur Frage

Alter Holzdielenboden riecht?

Unsere neue Wohnung ist gut 50 Jahre alt. Als erstes lag ein rötlicher Holzdielenboden da. Mit der Zeit haben Vormieter ca. 5-6 andere Böden obendrauf geknallt und zwar übereinander(!). Wir haben erstmals seit Jahrzehnten die Bodenbeläge entfernt. Der original Holzdielenboden ist zwar noch super in Schuss aber riecht jetzt extrem muffig da er wohl nie richtig "atmen" konnte. Mit welchen Reiniger kriegen wir den Muffelgeruch aus den Holzdielenboden?

...zur Frage

Ist es möglich hier durchgehend Laminat zu verlegen?

Hallo, wir haben vor den Flur und die Wohnräume mit Laminat auszustatten. Wir würden am liebsten durchgehend verlegen, da es optisch besser aussieht, doch ist es empfehlenswert? Ansonsten wo sollten wir die Leisten verlegen? Der Untergrund ist PVC-Belag und die Wohnung befindet sich im Altbau. Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?