Teekannengriff kleben

6 Antworten

Kleben ist wegen der Hitzebelastung beim Gebrauch nicht sinnvoll, ein God-und Silberschmed wird mittels Löten dauerhaft reparieren; wenn das Teil aus Silber gemacht ist, rentiert sich das auch.

Das kann / sollte man nicht kleben. Das muss verlötet werden. Ich weiß aber nicht, ob du dazu in der Lage wärst. Ich könnte das. Im Zweifel lass das einen Fachmann machen (--> Goldschmied)

Einfach kleben reicht nicht, dafür ist die fläche zu klein. Das Metall ist bestimmt an der Bruchstelle sehr dünn. Das sollte Hartgelötet werden. Was auch noch funktionieren könnte ist, ein 2 Komponentenkleber zu benutzen. Auf Epoxidbasis. Das ist ein Kleber der ist wie Knete zuhandhaben, damit kannst du den Hohlraum ausfüllen und bekommst so Mehr Stabilität. Schau mal hier : http://www.pollin.de/shop/dt/NzM4OTAxOTk-/Werkstatt/Werkstattbedarf/Kleber_Isolierbaender/Epoxy_Knetmasse_Stahl_56_g.html

Dese Kleber und Kitte sind wärmeempfindlich!

0
@Cougar99

Ja stimmt Puma: Geeignet bis 120 °C (kurzfristig bis zu 150 °C). Handfest nach 5 Min. Nach der Aushärtung mechanisch bearbeitbar (bohren, drehen, schleifen) und überlackierbar. Inhalt 56 g. Aber ich glaube Tee wird nicht heißer, kann mich aber irren. Bin Kaffeetrinker.

0

Was möchtest Du wissen?