Taufname abweichend?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Taufen ist eine christliche Angelegeheit und hat mit der Namensgebung nichts zu tun. Ein Kind oder auch ein Erwachsener wird im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes getauft und damit rituell in die christliche Gemeinde aufnommen.

Eine Namensänderung beim Standesamt ist möglich, wenn es triftige Gründe gibt. Das ist wahrscheinlich das, was du meinst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein zusätzliche Taufnahme hat nichts mit dem Geburtenregister des Staates zu tun. Die Taufe ist eigentlich auch keine Namensgebung sondern die Aufnahme in die christliche Gemeinde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, es kann bei der Taufe auf jeden Fall ein Name hinzugefügt werden, der dann aber keine gesetzliche Gültgkeit hat und nur in den Kirchenregistern erscheint.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst taufen was du willst, nur ist der name nur auf dem taufzettel und im tgl. leben irrelevant, da nicht im ausweis und auf der geburtsurkunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?