Tattoo stechen lassen in Posen (Polen) - Tipps und Erfahrungen?

2 Antworten

Ich habe mir vor 4 Jahren in Polen ein Tattoo stechen lassen und bin sowohl mit dem Preis, als auch mit der Ausführung sehr zufrieden.

Grundsätzlich gilt dasselbe, was Du auch in Deutschland bei der Wahl eines Tattoo-Studios beachten solltest:

Gefallen Dir die bisherigen Arbeiten des Künstlers?

Hast Du schon ein Motiv?

Nimm jemanden mit, der die Sprache beherrscht, damit auch zweifelsfrei geklärt ist, was Du möchtest.

Laß Dir vorab von dem Tätowierer die Ausrüstung zeigen. Steril verpackte Einwegnadeln, ein Autoklav zum Desinfizieren, Handschuhe, frische Farben etc. Hast Du auch nur bei einem Punkt Zweifel, dann geh wieder.

Von den Preisen her, liegst Du bei ca. 30 - 50% dessen, was ein Tattoo der selben Größe und Qualität  in Deutschland kostet. Es gibt in Polen gute und schlechte Künstler, genauso wie in Deutschland. Sprich mit den Leuten und wenn Du Vertrauen zu dem Tätowierer hast, wenn die Randbedingungen stimmen und Dir seine bisherigen Arbeiten gefallen, dann spricht nichts dagegen, sich in Polen tätowieren zu lassen.

LL

Ich würde es lassen.
Gerade bei Sprachbarrieren kann nachher was anderes raus kommen, als man wollte.

Was ist, wenn nee ggf nachgesprochen werden muss?

Was ist, wenn du noch mal fragen hast?

Such dir lieber ein gutes Studio in der Nähe.

Warum muss es ausgerechnet in Polen sein?

Was möchtest Du wissen?