Tattoo gut oder schlecht gestochen?

 - (Tattoo, Schlecht, stechen)  - (Tattoo, Schlecht, stechen)  - (Tattoo, Schlecht, stechen)  - (Tattoo, Schlecht, stechen)  - (Tattoo, Schlecht, stechen)  - (Tattoo, Schlecht, stechen)  - (Tattoo, Schlecht, stechen)  - (Tattoo, Schlecht, stechen)

11 Antworten

Beim Tribal sieht man sehr gut die unsaubere Linienführung, der Odin hat mehr was von einer Fratze, die Eule ist so richtig schaurig.Sehen auch nicht gut "ausgemalt" aus, kann aber an der Fotoqualität liegen

Von einem Profi kommen die Tattoos nicht...aber auch Profis haben mal klein angefangen, gelle? :)

Sind nicht Bombastisch, aber auf jeden Fall okay....

Und wie sagt man so schön... um Meister eines Handwerks zu werden, bedarf es mindestens 10,000 Arbeitsstunden.

Hast du die gestochen? ;-)

Kann aus Erfahrung sagen, das die Lernkurve beim Tätowieren nie aufhört. Man lernt ständig neues. (Ich tätowiere selber seit Anfang der 90er)

Woher ich das weiß:Beruf – Tätowiere selber seit 1988

Ein paar sind in ordnung gestochen worden. Die anderen wiederum wie z.B. Der Schmetterling mit dem Schriftzug "Bettina" oder die Eule, sehen für mich eher so aus, als ob sie ein hobby Tätowierer gestochen hat.

Das sind keine Tattoos wo ich zweimal hingucken würde. Es ist nichts besonderes - weder die Motive noch die Qualität.

Na ja, gibt viel zu verwackelte Linien meiner Meinung nach :l

Was möchtest Du wissen?