Wie lange hält ein selbst gestochenes Tatto?

3 Antworten

Ich habe mir ein Tatto selber gestochen mit Desinfizierter Nadel und Tusche. Die nadel hat meine Haut ( Oberarm, leicht unter schulter ) immer nur leicht berührt. wird es verschwinden und wenn ja wann ? also wie lange dauert des dann? P.S. Arm vor und nach dem stechen gereinigt und desinfiziert und jz mit bepanten vollgeklatscht

Das kann man unmöglich sagen. Wenn die Tusche (wie kommt man eigentlich auf diese wahnsinnige Idee, etwas anderes als Tattoofarbe zu verwenden?) nur die oberste Hautschicht gefärbt hat, dann verschwindet sie nach einigen wenigen Wochen. Allerdings wäre das nur der Fall, wenn die Hautschichten spiegelglatt wären. Da die Schichten aber ehr ein Wellenmuster haben - mal ganz einfach ausgedrückt - kann es gut sein, dass einige Reste deines Tattoos bleiben. Diese bekommst du nur per Laserbehandlung weg.

2
@Urrok

Okay. DAnke für deinen Kommentar. Eigentlich möcht ich es ja für immer behalten x3 es ist ein kleines Herz :3 ohne namen oder sonstiges

0

Mein Mum hatte das auch in ihrer Jugend gemacht und es ist geblieben (also seit 35 Jahren) - nicht mal stark ausgeblichen. Dieses Jahr hat sie es covern lassen.

Sry, aber normalerweise müsste es sich entzünden bei für die dummheit mit Tusche, wahrscheinlich selbstgebastelter Tattoomaschine und bepanten...

Aber ich kann dich beruhigen, wenn es wirklich nur leicht war und nicht zu tief, dann sollte es spätestens nächstes Jahr weg sein. Ansonsten wenn es tief genug war hast du eine Erinnerung an einer Jugendsünde ;) 

Ich habe eine Kanüle verwendet und es ganz leicht auf meine haut getan ( nichts gespürt, gewundert dass nach dem abwaschen noch was zu sehen war weil ich eig sehr schmerzempfindlich bin) wie bereits geschrieben ist es nur ein kleines herz ohne besondere bedeutung also wär das auch nicht schlimm wenn es bleibt xD wenn ich erwachsen bin möchte ich da eh ein tattoo haben wie Scott McCall aus Teen Wolf

0

Was möchtest Du wissen?