Tagesklinik beenden?

7 Antworten

Man hat am ersten Tag ein Gespräch mit einem Arzt, evtl auch mit einem Therapeuten und diese bittest du morgen um ein Gespräch, da diese dich bis zum Therapieende begleiten und deine Ansprechpartner sind.

Gucke es dir am besten noch ein wenig an.. So 1-3 Wochen.

War selber 4 Monate in der Tagesklinik und bin öfter Zuhause geblieben, da ich einfach kein Mensch bin der gut in einer Gruppe zurechtkommt....aber nehm dir das nicht als Beispiel.

Wenns dir nach spätestens 4 Wochen immer noch nicht gefällt, kannst du ja immer noch sagen, dass du dort nicht mehr hingehen möchtest.

passiert was wenn man einfach so mal zuhause bleibt ?

0
@Chiara720lio

Ich habe da dann einfach angerufen und gesagt, dass mir schlecht ist oder Durchfall habe etc.

Dann am nächsten Tag bin ich wieder da gewesen.

0

Bzw brauch man eine krankschreibung wenn man nicht in die Tagesklinik geht ?

0

DAs besprichst du mit einem Arzt oder einer Ärztin. Du sagst, du möchtest dringend über die Therapie mit jemanden sprechen - aber, bestehst auf ein Einzelgespräch - du KÖNNTEST dies nicht in der Gruppe besprechen.

Dann mal abwarten, was die sagen, ob sie direkt sagen: Okay, dann ist das hier nicht das richtige für sie. Sich das geduldigt anhören, was die sagen, mag sein, sie wollen dich partout zum Dableiben überreden. Dann ne Nacht drüber schlafen - UND, du hast doch sicher einen Arzt, mit dem du diese seelischen Probleme schon besprochen hast - Psychiater oder so - mit dem sofort einen Temrin machen, ihm das schildern.

Wichtig ist ja nur, dass die Krankenkasse da keine Probleme macht und dann meint, du kriegst keine andere Therapie mehr.

Alles Gute...

Genau das ist der Grund, warum du nur Gruppentherapien bekommst - um deine Ängste zu überwinden.

Ich würde nicht gleich am ersten Tag aufgeben. Damit nimmst du dir viele Möglichkeiten.

Es ist nichtmal eine Möglichkeit mit einem Psychologen irgendwann zusprechen sondern es gibt nur diese Möglichkeit mit Gruppen Gesprächen

0
@Virginia47

eine andere neue Frau und ich haben es probiert aber dann wird man Zack von manch anderen Patienten angegangen ja „wir können uns auch nicht um jedes scheiß Problem kümmern.“

0
@Chiara720lio

Damit wirst du herausgefordert, mehr Durchsetzungskraft zu zeigen. Lass dich nicht unterkriegen. Und sicher ist ein Therapeut dabei.

2

Ich denke wenn du nicht möchtest muss du auch nicht deine Probleme da erzählen , es gibt bestimmt persönliche Gespräche wo du mit Therapeuten besprechen kannst , so war’s bei mir in die schmerztherapie

Was möchtest Du wissen?