Tablett-Ladegerät 12V mit 2A statt mit 1.5A?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das sollte ja kein Problem sein, weil das Tablet immer nur so viel Strom aufnimmt, wie es braucht. Die eigentliche Ladeelektronik is auch im Tablet eingebaut, also kein Problem. Ein schnelleres Laden kann u.U. möglich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird nix passieren da die Ladeelektronik im Tablett den Ladestrom anpasst.

Ein Lithium-Akku wird nach den Konstant-Strom-Verfahren geladen. Wenn die Akkus die Ladeendspannung erreicht haben schaltet die Elektronik auf das Konstant-Spannungs- verfahren um.

Oder um das mal einfacher auszudrücken, das Tablett nimmt sich sowieso nur den Strom den es braucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derFICHTENELCH
28.06.2014, 00:47

Das bedeutet, wenn die Ladeelektronik im Tablet den Ladestrom regelt, ist es egal ob 1.5 oder 2.0 A? Wenn es keinen Unterschied macht, nehme ich lieder das original mit 1.5A Ladegerät. Immerhin sind die Bauteile für 1.5 A ausgerichtet ... obwohl das wahrscheindlich bei 2.0A auch nicht mehr viel unterscheid machen würde ... DANKE jedenfalls! :D

0

Nicht empfehlenswert da dein Tablet (Wenn max!) nur 1,5A Stromstärke aufnehmen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lädt schneller geht aber schneller kaputt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?