Systemabbild vom Laufwerk (D:) nach Usb (F:) verschieben. Aber wie mit eingabeaufforderung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Moin.

Statt zu verschieben, würde ich das Verzeichnis kopieren. Das eröffnet mehr Funktionen. Befehl der Wahl wäre dann wohl mit Deinem Quellpfad und "X" als USB-Laufwerk:

xcopy /e /h /k /o /x /j C:\\\\"?\\\\Volume{0c01494d-adf2-4e9f-a40f-43b471a8405b}" X:

Bei Sonderzeichen in den Pfadangaben wie ? oder } und bei langen Dateinamen, musst Du diese in "" setzen, sonst gibts ne Fehlermeldung.

Der Befehl kopiert den Inhalt des Pfades inklusive aller (auch leerer) Unterverzeichnisse, versteckter und Systemdateien, ebenso aller gesetzten Dateiattribute sowie Besitzerinformationen und ACL sowie ferner der Dateiüberwachungseinstellungen (NTFS) ohne Verwendung des E/A-Puffers, was ein schnelleres Kopieren großer Dateien ermöglicht, aus Deinem Quellpfad in den Pfad X:

- -
ASRvw de André

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit dem Befehl mv (: dann einfach dein Pfad der Datei und dann der Pfad wo es gespeichert werden soll

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Billiboy123 27.09.2016, 15:59

Nachdem ich den befehl bzw pfad eingegeben habe enter drücken oder alles in einer zeile ?

mfg

bill

0

Was möchtest Du wissen?