Stübben Kammerweite 30 für Deutsches Reitpony?

4 Antworten

Ein Sattel muss auf einen Pferderücken passen. Und das nicht Pi mal Daumen, geschätzt und vermutet, sondern vernünftig von einem Sattler angepasst.

Es gibt tatsächlich Ponys, die Großpferdesättel tragen können, ohne dass es ihre Schultern einengt und die dann auch nicht aufgrund ihrer größeren Länge hinten den Rücken blockieren. Doch ob das bei dem Pony, das Du in Deiner Frage beschreibst, der Fall ist, dass kann Dir hier seriös keiner beantworten. 

Es hat durchaus einen Sinn, warum es spezielle Ponysättel gibt, die in ihren Abmessungen besser auf die kleinen Maße eines kleinen Pferdes abgestimmt sind. Und wenn der Popo des Reiters in einen solchen Sattel nicht mehr reinpasst, dann passt der Popo generell auch nicht mehr auf ein Pony.

Ob der Stübbensattel auf das Pony passt, das kann Dir ein Sattler ziemlich rasch sagen. Ein Sattler, der vor Ort ist, das Pony sieht und auch genau gucken kann, ob und wie der Sattel liegt und ob er das Pony behindert oder nicht. Unter Umständen kann ein nicht richtig passender Sattel angepasst werden und das kostet auch nicht immer die Welt. Aber unter Umständen kann ein nicht sitzender Sattel auch große Schäden beim Pferd/ Pony anrichten, die dann deutlich teurer werden, als es ein passender Sattel gewesen wäre.

Bitte lass einen Sattler kommen und verlass Dich nicht auf irgendwelche Vermutung irgendwelcher Leute.

Ach stell dir vor, ich weiß dass ein Sattel passen muss und dass da sowieso noch ein Sattler kommen muss.
Ich suche momentan ganz einfach nach einen Dressursattel, weil ich für das Pony nur einen Springsattel hab.
Jetzt hab ich auf eBay einen gefunden, der mit 16,5" und kw 30.
Ich will lediglich wissen, ob jemand ein ähnliches Pony und einen stübben Sattel hat, der mir sagen kann, ob die kw 30 hier zu weit ist um das vom Sattler anzupassen.
Was anderes möchte ich gar nicht wissen.

0
@Tschulea

Dann entschuldige bitte, dass ich mir die Mühe gemacht habe, ordentlich zu antworten. Weder ließ Deine Frage Deine hier erläuterten Beweggründe erahnen, noch hätte ich mit einem derart unhöflichen Kommentar gerechnet.

0

Es sollte nicht unhöflich rüber kommen - nur ist es immer dasselbe. Stellt jemand in diesem Forum eine Sattelfrage, ist die Aussage jedes Kommentars "lass einen Sattler kommen". Ach nee. Wenn es hier jemanden gibt, der mir sagt, kw 30 ist viel zu weit für ein Pony dieser Größe, dann kann ich das ja lassen. Was anderes wollte ich nicht wissen und ich finde das kommt in meiner Frage auch rüber. Ich habe nicht gefragt ob ich einen Sattler brauche um einen richtigen Sattel zu finden.

0

es gibt die ideale Lösung und das ist der Sattler, der den Sattel genau anpasst

und einen Notbehelf:
im Versandhandel gibts eine Art Meß-Instrument mit dem du die Sattellage deines Pferde nachbilden kannst und dann gucken kannst, ob's an den SAttel paßt -

aber DAS ist nur ein Notbehelf, der keinen Fachmann ersetzen sollte, sondern nur erste Hinweise liefert

Ach, wirklich? Auf einen Sattler wäre ich nie gekommen!
.... ich suche nur nach jemandem, der ein Pony in der Größe und Form, sowie einen dazu passenden Stübben Sattel besitzt, der mir einen Rat geben kann, ob kw 30 viel zu weit ist oder welche kw da am ehesten passt. Ist auch logisch, dass ich mir keinen 34er Sattel kaufe, den ich dann letztendlich auf 29 anpassen lassen muss. Wenn das überhaupt geht. Ich will ja die möglichst passende Kammerweite damit da nicht noch groß dran rumgemacht werden muss.

0

Ja, das denke ich. 30 ist Standard. Wenn sie eher Small ist könnte das auch zu groß sein

Was möchtest Du wissen?