Studiengang: Umweltwissenschaften, Berufe?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Umweltwissenschaften ist ein Querschnittstudium (Elemente der Biologie, der Chemie, der Physik, der Statistik, des Rechts, usw.). Vorteil: Du kannst Tätigkeiten aufnehmen, die speziell für solche Fachleute gedacht sind (etwa Umweltbeauftragter eines Betriebes, eines Landkreises). Nachteil: Es gibt nicht so sehr viele Stellen in diesem Bereich. Für andere Tätigkeiten fehlt Dir die fachliche Fundierung in einer bestimmten Disziplin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mir gerade mal die Beschreibung des Studiengangs im Internet durchgelesen - solltest Du vielleicht auch mal . So wie ich es sehe, gibt es viele Parallelen zur Biologie .Das heißt nach dem Studium solltest Du besser auch einen Taxischein haben . 

Du bist kein Jurist, kein Chemiker,kein Psychologe  - von allem "ein wenig" fragt sich ob das wirklich reicht ...

Sicher interessant zugegeben, nur wer will Dich danach anstellen ?

Ich wüsste spontan kein Unternehmen .Die die ich kenne engagieren sich eher in der Umweltzerstörung als in der Erhaltung unserer Natur..



Studieninhalte & Ablauf

Im Studium der Umweltwissenschaften beschäftigst Du Dich mit den Grundlagen der Umweltbiologie und setzt Dich intensiv mit naturwissenschaftlichen Fragestellungen auseinander, die das globale Ökosystem betreffen. Du lernst aber nicht nur Theorien und Methoden zur Erforschung unserer Umwelt kennen. Du beschäftigst Dich auch mit den politischen, juristischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, die für den Schutz unserer Umwelt bedeutsam sind.

Im Bachelor Studium der Umweltwissenschaften erwarten Dich Grundlagenkurse zu Umweltbiologie, Umweltchemie und Physik. Du lernst verschiedene Ökosysteme kennen, erwirbst Grundkenntnisse im Bereich der Pflanzen- und Tierphysiologie und entwickelst schrittweise ein tieferes Verständnis ökologischer Zusammenhänge. Zugleich belegst Du Kurse in nationalem und internationalem Umweltrecht und erlangst auf diese Weise auch juristische Expertise. In der Regel kannst du zusätzlich zu den Pflichtmodulen eigene Schwerpunkte setzen. Infrage kommen zum Beispiel Themen wie Umweltpädagogik oder Umwelt und Gesundheit.

Im Umweltwissenschaften Master Studium ergänzt und erweiterst Du Dein im Bachelor Studium gesammeltes Wissen. Normalerweise setzen die verschiedenen Hochschulen bei ihren Master Studiengängen unterschiedliche Schwerpunkte, etwa in Umweltbiologie oder Umweltrecht.



Ich wünsche Dir eine gute Entscheidung 



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von havenoclue
02.10.2016, 16:59

Vielen Dank für deine Antwort! Ja genau ich habe auch gesucht und nicht wirklich viele Berufe gefunden. Ich glaube du hast Recht damit, dass es ähnlich ist wie bei einem biologiestudium; man kann nicht wirklich viel machen. Ich bin am überlegen ob ich lieber Ingenieurwissenschaften mache, da kann man ja auch in die Umweltbranche einsteigen.

1

Ich vermute dass Umweltwissenschaftler sich auf Arbeitsstellen für, Fachkraft für Abwassertechnik, Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft und Pflanzentechnologen bewerben können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hgdfzd
02.10.2016, 21:55

Es gibt noch den Umweltschutztechnischer Assistent und den Umweltschutztechniker.

0

bewerbe Dich bei einem Chemie bzw Pharma konzen .b. basf. evonik, roche, bayer oder bei der Bahn AG für ne Azubi Stelle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

z.b. wie sieht es aus wenn Du "gockelst" ähm googelst unter

Studienberatung,  findest eine Hochschule mit Studienber.   suche nach
Umwelttechnik.

Vereinbare Termin dort und lasse Dich beraten.

z.B. https://www.uni-giessen.de/fbz/fb09  

oder z.B.

https://www.uni-trier.de/index.php?id=57129

oder gebe in gockel  Suchbegriff umwelttechnik ein, findest Unternehmen in deiner Gegend und bitte um ein Gespräch für dein Vorhaben.

oder wenn Du eine UNI fandest die so etwas anbietet google Studentenverbindung an dem Studienort. Rufe dort an und Frage wegen einer Studienberatung in diesem Bereich. Sind Herren dort vorhanden die sich damit auskennen hast die beste Beratung, Ausbildung  und Förderung u KarrireChancen, wenn Du dort Mitglied wirst.

Alles Gute Dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von havenoclue
02.10.2016, 17:46

Dankeschön! Ich werde mich an deinen Rat halten und mich einfach mal an Experten wenden :)

0

Was möchtest Du wissen?