Stromkreis - was passiert mit den Elektronen?

2 Antworten

hey,

gehen wir mal von einer Glühbirne aus. Du hast einen ganz normalen Stromkreis. Eine 12 V Batterie, einen Schalter und einen Verbraucher (in diesem Fall die Glühbirne). Die Glühbirne hat den Aufbau, eine Lichtquelle zu bilden, indem die Elektronen mit Vollgas durch den Draht fließen und den Draht an dieser Stelle durch Reibung so sehr zu erhitzen, dass er glüht. Von da aus wandern diese Elektronen zum Minuspol, zu ihrem Ziel, was sie anstreben. 

Sprich, es kommt ganz darauf an, wie der Verbraucher geformt ist und was er für einen Zweck hat. 

Hoffe ich konnte dir helfen :)

Lg lukas 

sehr schön erklärt... aber die elektronen fließen vom minuspol zum pluspol...

lg, Anna

1
@Peppie85

jaa ich kenn das ganze... physikalische Stromrichtung und technische Stromrichtung... 

Man hat es auf jeden Fall verstanden :)

Lg :)

0

Nein die Elektronen verschwinden nicht einfach :-) Sie wandern vom Pluspol zum Minuspol. Dies geschieht solange, bis die Pole ausgeglichen sind.

Mit der Bewegung der Elektronen. Entweder mit der Wärme oder dem sich ändernden Magnetfeld.

0

Was möchtest Du wissen?