Strategie für Münzschieber Automaten auf Kirmes?

4 Antworten

Eines sollte Dir bewusst sein, es gibt nur einen Gewinner. Den Betreiber der Automaten. Es hat ein Teil was mit Glück zu tun, der andere Teil ist beobachten und in den richtigen Automaten Deine Taler zu werfen. Erfolgt hast Du meist an den Automaten, die andere schon gut gefüttert haben und wenig ausbeute hatten.

Deshalb habe ich es nur einmal gemacht.

1
@lsfarmer

Meine Freundin spielt gerne, immer für 5€, ich nicht. Weiss genau, ich hätte viel zu viel Spaß und würde mehr reinwerfen, als mir lieb ist. Deshalb lasse ich es ganz sein

0

Bei den Automaten gibt es nur einen Gewinner und das ist der Aufsteller. Das ist ein Glücksspiel, genau wie Roulette. Einen Trick gibt's da genau so wenig wie beim Lotto.

es geht nur drum dass du Unmengen an Geld investierst ... es ist ein Glücksspiel ... und was manche nicht wissen ... es gibt auch noch seitlich fast unsichtbare Ritzen durch die Münzen verschwinden ...

2500 Euro verzockt

Hallo Leute! Mich kann man an Blödheit nicht übertreffen. Ich habe vor kurzem geschildert wie ich Ende April innerhalb einiger Tage mein ganzen Lohn verzockt habe ca 1600 Euro in der Spielhalle gelassen. Soweit so gut, diesen herben Rückschlag habe ich schwer verdaut zumal Miete und die laufenden Unkosten nicht abgebucht waren und ich somit pleite war bzw. wieder bin. Ich habe mich einem Kreditgeber M......da anvertraut die auch ohne Schufaeinsicht Kredite bürgen. Ich habe den Antrag online ausgefüllt und ein tag später hatte ich ein Termin mit einem Kreditvermittler.Nach längerer Recherche hatte ich den Kredit in Höhe von 2500 Euro auf mein Konto überwiesen bekommen. Am Schalter habe ich den kompletten Betrag von 2500 Euro abgebucht und bin damit in die Spielhalle gefahren um meine Zockerkollegen zu zeigen das ich einen großen Gewinn eingefahren habe. Ich habe vorab keine Miete und Unkosten für den Monat Mai nachgezahlt. Anschließend bin ich an den Tresen zur Bedienung gegangen und habe erzählt das ich einen großen Gewinn eingefahren habe und wollte 500 Euro im Münzen gewechselt haben. Ich spielte an 8 Automaten gleichzeitig in der Hoffnung einer wird schon auszahlen auf 2 Euro fach. Aber nix ist passiert das ganze Geld innerhalb von zwei Tagen verprasst. Als Trost gab es vom Betreiber eine großzügige Tonno Pizza. Sie haben mich wieder ausgenommen wie eine Weinachtsgans. Man sollte Spielhallen verbieten und das Geld sinnvoller investieren aber solange alle dran genug verdienen scheißt auf die Süchtigen . Was kann ich machen um an das verlorene Geld auf legalem Weg ran zu kommen? ? Es gibt Automatemtricks kennt sich jemand damit aus??Würde eine Umschuldung Sinn machen bei mir? Sorry bin sehr verzweifelt. Mag Jacek

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?