Stoffmenge der Hydroxid-Ionen in Maßlösung berechnen?

2 Antworten

Du hast das richtig gerechnet.

Die stoffmengen sind sowohl von Na+ als auch von OH- jeweils 2,32mmol.

Wenn du beispielsweise dasselbe machst mit Schwefelsäure, also 0,1mol/l H2SO4 mit einem Volumen von 23,2ml. Dann wären das 2,32mmol Sulfat-Ionen, oder 2,32mmol Schwefel-atome, oder 4,64mmol H+-Ionen oder 9,28mmol Sauerstoff-Atome. Je nachdem was du betrachtest.

Ein "mol" bedeutet ja 6*10^23 Teilchen (Avogadrosche Zahl). Und da kommt es eben auf das Teilchen an, das du Betrachtest. 1 mol NaOH hat je auch 1 mol Na+ und OH- Teilchen.

Wenn nur die Ionen des NaOH gefragt waren, ist das richtig. NaOH dissoziiert vollständig, d.h. es liegen in der Lösung soviele Na+ wie OH- vor, wie Du festes NaOH zugegeben hast.

Die Konzentration bedeutet es sind 0,1 mol von Deinem Stoff in einem Liter. Gefragt ist wie viel davon ist in 23,2 mL.

Die Stoffmenge ist gleich der Stoffmenge NaOH, weil sich dass vollständig zerlegt und gleich viel Na+ wie OH- enthalten ist. Bei der Schwefelsäure ist das anders - da sind doppelt so viele H+ wie (SO4)2- und H2SO4 enthalten, für das H+ muss die Stoffmenge verdoppelt werden.

Das gilt nur für Stoffe die vollständig dissoziieren, also in der Lösung komplett in Ionen zerlegt vorliegen. Und es beinhaltet nicht die Ionen, die durch Dissoziation des Wassers dazukommen.

Was möchtest Du wissen?