stört es bei induktionskochfeldern wenn der topf größer als die induktionsfläche /kochfläche ist?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kannst Du auf jeden Fall, da die Töpfe bzw.Pfannen ja den Boden speziell dafür haben. Wir haben mit den IPlatten die besten Erfahrungen und von 16 - 26 Töpfen schon alles drauf gehabt.

Der Durchmesser von Bratpfannen und Töpfen bezieht sich auf den oberen Rand. Nur sehr wenige Pfannen und Töpfe haben einen durchmesser, der 24 cm oder mehr hat.

Bei den meisten Pfannen und Töpfen, die größer sind, ist die Bodenstärke entsprechend groß (z. B. bei Gusseisen). Die Wärme wird damit auch in die Randregionen des Kochgeschirres geleitet.

Wenn Du allerdings eine schmiedeeiserne Pfanne hast, kannst Du die damit zerstören. Schmiedeeisen würde sich werfen, Gusseisen und die meisten anderen Materialien bleiben formstabil.

Nein stört die Induktionsplatte definitiv nicht.
Allerdings brennt Dir dein Essen auch nur auf der Größe der Induktionsplatte an (fettgrinsund augenzwinker)
Nicht böse sein aber der Witz musste kommen.

danke für den spritzer humor! rundet das bouquet schön ab! ;-)

0

Anschluss eines Induktionsherd/Ofen, Technicker falsch angeschloßen?

Hallo Leute,

zuletzt war ein Elektriker vom Nachbarschaft bei mir und hat einen Induktionsherd/Ofen von Bosch angeschlossen und Anschließend ausgetestet. Die Induktionsherd hat nicht funktioniert und im Ofen nur das Licht und Ventilator je nach Einstellung(Umluft, Ober Unterhitze,...). Wenn wenn die Temparatur aufdreht, geht das Licht aus.

Dann hat er noch was versucht. Diesmal funktionierte das Herd, wenn man Ofen auf Licht oder Umluft einstellt. Zwar funktioniert diesmal zuerst das Licht vom Ofen nicht, aber wenn man einen Topf auf die Platte legt und die Induktionskochfeld anschaltet geht auf einmal das Licht vom Ofen an. Aufgewärmt hat sich aber weder Ofen noch die Pfannen auf dem Induktionskochfeld.

Letztendlich hat er sich die Leitungen mehrmals angesehen und gesagt, dass der Ofen kaputt ist und hat geraten einen neuen zu Kaufen.

Hab etwas im google gesucht und ein paar ähnliche Probleme gefunden, bei denen die Öfen und Herdplatten falsch angeschlossen wurde.

Der Elektriker war etwas alt und sah so aus als wüsste er auch nicht was er macht. Das sah man Ihn auch an. Meiner Meinung nach war er einfach nur unfähig es richtig anzuschließen und hat nur etwas rum getestet bis er kein lust mehr hatte.

Nun meine Frage, ich habe ein paar Bilder vom Anschluss gemacht, sind die so richtig?

Links:

http://de.share-your-photo.com/img/bd28f4c330.jpg

Die Weiße Kabel auf der rechten Seite ist vom Starkstrombüchse im Wand, auf der Linken seite ist das Schwarze vom Herdplatte das Weiße vom Ofen.

Was etwas seltsam aussieht ist dass das Blaue Kabel mit der Blauen und Weißen Kabel des Induktionsfeldes angeschlossen wurde. Soviel ich weiß wurde doch, dass die alten Kabelanschlüsse zwei Schwarze und neue ein Schwarz und ein Weißen Kabel haben. Da müsste doch die Schwarze mit dem Weißen und nicht Blau mir Weiß verbunden werden oder? Und mit dem N kabel sollte es auch irgendwie anders sein denk ich mal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?