Stöpsel um WC Schüssel aufzufüllen zur Entkalkung

4 Antworten

Ich würde einen "Pümpel" (Saugglocke), kriegt man in jedem Baumarkt, kaufen. Dann das Becken total entleeren. Den Pümpel so platzieren, dass er den Abfluss abdichtet. Eine Dichtmasse benutzen, die man hinterher auch wieder abbekommt. ( Sikkaflex oder ähnliches ). Wenn das getrocknet ist, müsstest Du das Becken füllen können. Gruß, Eugen

Schade, daß so wenig wissen wie man richtig sauber macht.

0

Du holst dir Zitronensäure in der Apotheke oder der Drogerieabteilung. Machst einen Lappen nass, verteilst etwas Zironensäure auf dem nassen Lappen und wischst/reibst nun einmal an allen betroffen Stellen lang. 10 Minuten einwirken lassen und den Kalk wegwischen.

ich halte diese ganze aktion ja für blödsinnig:WEN interessiert kalk an einer stelle, die sowieso NIEMAND sehen kann und die den abfluss NICHT behindert??? wenn du sicherstellen kannst, dass in der "einwirkzeit" NIEMAND unangenehmes zeug da rein tut, würde ich einfach ein altes bettlaken oder sonstige textilie da hineinstopfen.

Hallo, mit einem alten Bettlaken oder Überzug den du sowieso wegwerfen würdest.

Was möchtest Du wissen?